Direkt zum Inhalt

Der Datenfluss beim Stahlguss

25.09.2018

Fachbeitrag. Kontinuierlich verbesserte Sensortechnik liefert in Gießereien und Stahlwerken immer mehr Daten aus dem Produktionsprozess.

Digitale Transformation und Industrie 4.0 zählen auch in der Metallurgie zu den großen Zukunftsthemen.

Digitale Transformation und Industrie 4.0 zählen zu den großen Zukunftsthemen auch in den Metallurgiebranchen. Jede gegossene Bramme, jedes gewalzte Stahlband erfordert tausende Daten. Selbst ein vergleichsweise eher kleineres Hüttenwerk wie das der Saarstahl am Standort Völklingen produziert mit rund zweieinhalb Millionen Tonnen Stahlprodukten im Jahr auch mehr als 100 Terabyte Prozessdaten – eine Datenmenge entsprechend dem Inhalt von rund 30 Millionen Telefonbüchern.

Mehr Wissen – Mehr Erfolg

Loggen Sie sich jetzt kostenlos für unseren +PLUS Bereich ein und erhalten Sie unbeschränkten Zugang zu allen Inhalten.
  • Beiträge, Reportagen und Interviews in voller Länge
  • Premium Inhalte, wie Studien, Datenbanken, Verzeichnisse und vieles mehr…
  • Branchenrelevante Serviceinhalte, Tabellen, Kalkulationen, Vorlagen
  • Online Blättermagazine
  • Sämtliche Beiträge aus dem Archiv
  • Maßgeschneiderte Newsletterangebote
Werbung

Weiterführende Themen

Die in München etablierte Messe BAU wird digital und findet in Köln als DigitalBAU statt.
Aktuelles
29.11.2019

Köln wird zwischen dem 11. und 13. Februar 2020 zum zentralen Dreh- und Angelpunkt für digitale Produkte und Lösungen in der Baubranche.

Großer Jubel: Shape Corp. gewinnt den Swedish Steel Prize 2019.
Aktuelles
21.11.2019

Der Gewinner des 20. internationalen Swedish Steel Prize ist das Unternehmen Shape Corp. aus den USA für die Verwendung von martensitischem Stahl bei 3D-umgeformten Rohren für Dachschienen von ...

Gebäudehülle | SKIN
15.11.2019

Produzenten, Architekten und Bauherren übernehmen eine besondere Verantwortung, nachhaltige Bauweisen zu fördern. Insbesondere, wenn drängende Aspekte wie zunehmende Verstädterung, ...

Aktuelles
05.11.2019

Mit dem KMU-Accelerator starten die Bundesinnung und der oberösterreichische Möbel-Holzbau-Cluster einen modularen Digitalisierungslehrgang für Tischlereien. 

Firmenchef Hans Georg Hagleitner und Entwicklungsleiter Christoph Lind mit dem Hybrid-Hygienespender
Sanitär
29.10.2019

Hagleitner denkt digital und bringt den ersten Papierhandtuch-Spender mit Hybridtechnologie auf den Markt.

Werbung