Direkt zum Inhalt
Wettschleifen bis die Funken fliegen! 24 Schleifer kämpfen beim „Clash of The Grinders 2019“ um den Siegertitel des besten Schleifers.

Die besten Schleifexperten gesucht!

09.07.2019

Wettbewerb. Beim „3M Clash of The Grinders 2019“ stellen wieder zahlreiche Teilnehmer ihre Schleifexpertise unter Beweis.

Wer teilt eine Edelstahlscheibe am exaktesten in zwei gleiche Dreiecke? Und wer erreicht beim Anfasen eines Werkstückes eine besonders gleichmäßige Fase in möglichst kurzer Zeit? Diesen und anderen Herausforderungen stellen sich Schleifexperten am 13. September im Areal Böhler in Düsseldorf beim „3M Clash of The Grinders“. In vier unterschiedlichen Praxisaufgaben müssen die Teilnehmer unter Beweis stellen, wie gut sie handgeführte Schleifmaschinen und die dazu passenden Schleifmittel beherrschen. Dem Gewinner winken neben Anerkennung Preise wie eine Sicherheitsausrüstung und Schleifprodukte von 3M oder ein Winkelschleifer. Der Sieger wird in vier Runden nach dem K.-o.-System ermittelt. Als Moderator des Schleifwettbewerbes konnte der Auto-Experte und Fernsehmoderator Detlef „Det“ Müller gewonnen werden, bekannt aus den RTL2-Sendungen „Grip – Das Motormagazin“ und „Mein neuer Alter“.

Spannendes Rahmenprogramm

Neben dem Schleifwettbewerb erwartet die Teilnehmer und Besucher ein spannendes Rahmenprogramm. So gibt es unter anderem Vorträge und Präsentationen zu den Themen Arbeitsschutz und Sicherheit beim Schleifen, Wirtschaftlichkeit von 3M Lösungen oder zur Technologie der 3M Schleifmittel. In einer begleitenden Ausstellung zeigt unter anderem die Firma Fein Winkelschleifer der neuesten Generation.

Werbung

Weiterführende Themen

Mit 3D-Technologie zur Fertigung keramisch gebundener CBN Schleifscheiben, entwickelt 3M neue Möglichkeiten für leistungsstarke, präzisionsstrukturierte Innenrundschleifwerkzeuge.
Technik
19.08.2019

Dank der neuartigen Modellierung erweist sich 3M mit der keramischen CBN-Schleifscheibe 1PVP abermals als Pionier im Bereich der Schleifwerkzeuge.

Aktuelles
17.06.2013

Beim Landeslehrlingswettbewerb der niederösterreichischen Landmaschinentechniker gingen die Plätze eins und drei nach Amstetten.

Fachnews
22.11.2012

Patrick Palmetshofer von der Firma Ing. Aigner Wasser-Wärme-Umwelt-GmbH aus Oberösterreich und Markus Aichinger von der Firma Meisl GmbH aus Niederösterreich sind die besten Jung-Schweißer ...

Werbung