Direkt zum Inhalt

Die Wiener Meisterschmiede wächst

06.04.2018

Live dabei. Eine Webcam dokumentiert den Baufortschritt des künftigen Ausbildungszentrums in Wien-Strebersdorf.

Nach einigen unvorhersehbaren Hürden beginnt die „Meisterschmiede“ in der Marksteinergasse in Wien 21 nun Realität zu werden. Im Jänner war es nach dem Aushub der Fundamentgräben zu einer Bauverzögerung gekommen, weil der Untergrund aus nicht tragendem Erdreich besteht. Die Folge: Das Fundament muss auf rund 80 „Pfähle“ gestellt werden, die bis zu zehn Meter in die Tiefe reichen.

Dann wurde auch noch festgestellt, dass die Marksteinergasse ins ­„Kriegsmittelgebiet“ fällt. Das heißt, es mussten im Bereich des Fundaments weitere Erkundungsbohrungen – sogenannte „Kriegsmittelsondierungen“ – getätigt werden.

Nach diesen Hürden geht es nun aber hurtig weiter – die letzte Aufnahme vor Redaktionsschluss zeigt bereits den fast fertigen Rohbau.

Hier geht’s zur Live-Webcam

Autor/in:
Redaktion Metall
Original erschienen am 06.04.2018: Metall.
Werbung

Weiterführende Themen

Die ausgezeichneten Betriebe mit dem „So macht man Dach!“-Qualitätssiegel.
Aktuelles
16.05.2019

„So macht man Dach!“ – dieses Versprechen an ihre Kunden haben auch heuer wieder 26 steirische Dachdecker und Spengler eingelöst und das Qualitätssiegel erhalten.

Mit drei Salutschüssen aus der historischen Kanone „Agnes“ wurde am 9. Mai 2019 die neue Meisterschmiede der Metalltechniker in Wien-Strebersdorf eröffnet.
Videos
15.05.2019

Video. Dompfarrer Toni Faber sprach seinen Segen, und neben den zahlreichen prominenten Gästen waren auch der Wiener Bürgermeister Michael Ludwig und WKW-Präsident Walter ...

Der ehemalige Heurige war ein bauliches Paradebeispiel für die Sieveringer Winzerkultur.
Aktuelles
23.04.2019

Der ehemalige Heurige Stelzer, ein ebenerdiges Doppelgiebelhaus in der Sieveringer Straße, war ein bauliches Paradebeispiel für die Sieveringer Winzerkultur. Vor Kurzem wurde nun ein Großteil des ...

Aktuelles
17.04.2019

Meisterschmiede Wien. Die neue Wiener Ausbildungsstätte „Meisterschmiede“ für Metallberufe geht in Betrieb.

Klaus Nenning (li.) ist neuer Innungsmeister in Vorarlberg, Ludwig Weichinger-Hieden steht künftig in Wien an der Innungsspitze.
Aktuelles
15.04.2019

In Vorarlberg und in Wien gibt es einen Wechsel an der Spitze der Standesvertretung.

Werbung