Direkt zum Inhalt

Digitale Bestellabwicklung

29.03.2018

Kellner & Kunz lud Industriekunden in die Pilotfabrik Aspern.

v.li.n.re: Thomas Laschober  Regionalverkaufsleiter Industrie Wien Kellner & Kunz AG, Stefan Kostwein Assistent der Geschäftsführung Kostwein Maschinenbau GmbH, Hans-Dieter Setz Strategischer Einkauf  Kostwein Maschinenbau GmbH, Walter Bostelmann Vorstand Kellner & Kunz AG.

Im Oktober 2017 startete in der Seestadt Aspern am Rande von Wien Österreichs erste Pilotfabrik für die Industrie 4.0. Sie ist mit modernen Maschinen ausgestattet, um neue Produktionsverfahren zu entwickeln.

Mehr Wissen – Mehr Erfolg

Loggen Sie sich jetzt kostenlos für unseren +PLUS Bereich ein und erhalten Sie unbeschränkten Zugang zu allen Inhalten.
  • Beiträge, Reportagen und Interviews in voller Länge
  • Premium Inhalte, wie Studien, Datenbanken, Verzeichnisse und vieles mehr…
  • Branchenrelevante Serviceinhalte, Tabellen, Kalkulationen, Vorlagen
  • Online Blättermagazine
  • Sämtliche Beiträge aus dem Archiv
  • Maßgeschneiderte Newsletterangebote
Autor/in:
Redaktion Metall
Werbung

Weiterführende Themen

Metall- und Infotechnik
24.01.2018

Innovation. Roboter gelten seit jeher als verlässliche und unverzichtbare „Kollegen“ der Industriemitarbeiter. Sie übernehmen zunehmend das Schweißen, Biegen, Trennen, ...

Methoden für den Aufbau einer digitalen Fabrik werden in der Prozesslernfabrik CiP in Darmstadt entwickelt und weitergegeben.
Aktuelles
05.01.2018

Wie Unternehmen ihre Prozesse digital in den Griff bekommen, wird in der Quality Area auf der Düsseldorfer Fachmesse Metav 2018 erklärt.

Für Fronius ist die „vierte industrielle Revolution“ bereits seit Jahren gelebte Wirklichkeit: Schon 1997 entwickelte das Unternehmen die erste digitale Schweißstromquelle der Welt und gilt seitdem als Technologieführer bei der Digitalisierung und Vernetzung in der Schweißtechnik.
Schweissen
30.11.2017

Auch in der Schweißtechnik verändert „Industrie 4.0“ die Produktionsprozesse von Grund auf. Neue Funktionen und Fähigkeiten sind notwendig, um Schweißsysteme in die verknüpfte und ...

Mit einem MES planen, überwachen und steuern Anwender ihre Blechfertigung vom Auftragseingang bis zum fertigen Produkt.
Aktuelles
22.11.2017

Die Digitalisierung schreitet auch in der Metalltechnik weiter voran. Ein Überblick der aktuellen Situation auf dem Weg zur „Blechfertigung 4.0“.
Von Gernot Wagner

Blechtechnik
13.11.2017

Lasersystem, das sowohl Rohre als auch Bleche schneiden kann, ermöglicht Metallverarbeitern das Bedienen zweier verschiedener Fertigungsmärkte mit nur einer Anlage.

Werbung