Direkt zum Inhalt
v.l.: Guido Felix und Mark Hamori

Doppelspitze in der Maco-Geschäftsführung

16.07.2019

Zwei erfahrene Betriebsexperten aus der Befestigungs- und Montagetechnik werden künftig die Geschäfte bei Maco leiten.

Mark Hamori übernahm kürzlich die Geschäftsführung für Vertrieb und Marketing der Maco-Gruppe mit Hauptsitz in Salzburg. Er führt das Familienunternehmen als Doppelspitze zusammen mit Guido Felix, der als Geschäftsführer für Produktion, Technik, Supply Chain, Qualität, IT, HR und Finanzen verantwortlich zeichnet. 
„Mit Mark Hamori haben wir einen Vertriebsexperten aus der Befestigungs- und Montagetechnik gewonnen“, sagt ­Guido ­Felix, Vorsitzender der Geschäftsführung der Maco-Gruppe. „Der Branchenkenner ist seit 14 Jahren Geschäftsführer in der Baustoffbranche und im Handel und kann unsere positive Entwicklung der letzten Jahre nahtlos vorantreiben.“ Die Doppelspitze wird die internationale Ausrichtung und Innovationsstrategie fortsetzen. Ziel ist es, Maco noch stärker zum markt- und kundenorientierten Unternehmen auszubauen und als Partner für Systemlösungen zu positionieren. Der gebürtige Ungar zeichnet in Zukunft einerseits für die Gruppen-Geschäftsführung für Vertrieb und Marketing und andererseits für das Produktmanagement und die Produktentwicklung verantwortlich.

Werbung

Weiterführende Themen

Jens Hirschgänger steht seit Kurzem an der Spitze der Trumpf Maschinen Austria.
Aktuelles
16.07.2019

Neuer Mann an der Spitze der Österreich-Tochter des Maschinenspezialisten aus Ditzingen.

"4safecoating" ist die neue Lösung von Maco, die Schlosskästen künftig vor Korrosion schützen soll.
Aus der Branche
30.07.2018

Mit „4safecoating“ bringt Maco nach einer 18-monatigen Entwicklungs- und Erprobungsphase eine neue Lösung zum Korrosionsschutz von Türschlössern auf den Markt.

Die neue Geschäftsführung der Maco-Gruppe: v.l.n.r. Ewald Marschallinger, Jürgen Pratschke, Guido Felix (Vorsitzender) und Ulrich Wagner.
Aktuelles
21.09.2015

Mit einem Wechsel in der operativen Geschäftsführung stellt der österreichische Beschlagspezialist Maco die Weichen für die Zukunft.

Matthias Limbeck war seit August 1999 Geschäftsführer bei Reed Exhibitions in Österreich.
Aktuelles
28.08.2015

Nach 16 Jahren in der Geschäftsführung von Reed Exhibitions in Österreich scheidet Matthias Limbeck Ende August aus der Unternehmensgruppe.

Das Integrierte Managementsystem der Maco-Gruppe wurde im März 2015 auf der Grundlage der internationalen Normen ISO 9001, ISO 14001 und BS OHSAS 18001 erfolgreich rezertifiziert.
21.04.2015

Im März 2015 ist der österreichische Beschlägehersteller Maco an seinen drei Standorten für Qualität, Umweltschutz und Arbeitssicherheit auf hohem Niveau erfolgreich ...

Werbung