Direkt zum Inhalt
Zusätzlicher Arbeitsraum im Grünen kann mit Hilfe von Falt- und Glas-Schiebe-Systemen geschaffen werden.

Ein Büro im Grünen

07.05.2019

Aluminiumsysteme. Falt- und Glasschiebeelemente ermöglichen die Nutzung des Gartens als Büroraum.

Die digitalen Arbeitsabläufe machen es möglich, dass immer mehr Menschen mehrmals die Woche im Homeoffice arbeiten. Der Vorteil: Arbeitswege, Stau und eine volle Bahn entfallen, sodass mehr Zeit für andere Dinge bleibt. Doch nicht jeder hat zuhause ein Arbeitszimmer, das sich fürs Homeoffice eignet. „Was sich aber anbietet, ist es dafür den zusätzlichen Platz im Garten zu nutzen“, sagt Ernst Schneider, Geschäftsführer der Sunflex Aluminiumsysteme GmbH.

Freiräume schaffen

Nicht nur für die nötige Ruhe empfiehlt es sich, ein Büro im Garten zu errichten. „Wenn Selbstständige ihren Betrieb vergrößern wollen, arbeiten neue Mitarbeiter nicht im Haus. So müssen Geschäftspartner auch nicht das Eigenheim betreten und können gezielt das separate Büro ansteuern, was wesentlich professioneller wirkt.“ Bei Falt-Schiebe-Systemen ließen sich beispielsweise Elemente einzeln öffnen und würden somit nicht nur den bloßen Zugang zum Büro, sondern ebenso eine komplette Öffnung des Systems zum Garten hin. „Um die Lage im Grünen zu nutzen und der Natur näher zu sein, schieben Homeoffice-Worker die einzelnen Elemente der Glas-Schiebe-Systeme ganz einfach zur Seite“, sagt Schneider. „Wird eine Wand durch Falt-Schiebe-Systeme wie das SF 55 oder das SF 75 ersetzt, bieten diese Schutz vor Regen und an kalten Tagen durch ihre Wärmedämmung vor Kälte. Im Sommer lassen sie sich ganz öffnen, um die Sonne zu genießen. Gleichzeitig ermöglichen die transparenten Glaselemente einen Ausblick ohne Grenzen.“

(tk)

Werbung

Weiterführende Themen

Zahlreiche Mitarbeiter waren beim „Tag des ­Kunden“ von Kloeckner im Einsatz, um die Gäste zu bewirten.
Aktuelles
19.07.2019

Volles Programm bot die Firma Kloeckner Metals Austria bei Ihrem Kundenevent.

Seit fast 40 Jahren verlassen sich Metallarbeiter auf die einwandfreien Ergebnisse der Scotch-Brite Grobreinigungsscheiben. Jetzt bieten sie eine noch höhere Geschwindigkeit und längere Standzeit.
Aktuelles
19.07.2019

Die Scotch-Brite Grobreinigungsscheiben XT Pro und XT Pro Extra Cut wurden verbessert.

Kooperation von Fill und Briganto bringt mit dem alu preciser einen neuen Standard bei den Aluminium-Plattensägen hervor.
Aktuelles
19.07.2019

Die Kooperation von Fill und Briganto gipfelt in der High-End-Plattensäge für Aluminiumplatten alu preciser.

Bis zu 36.000 Tonnen Alu-Schrott können Hydro-Recycling-Werk in Dormagen jährlich aufbereitet und hochwertigen Fassadenprofilen zugeführt werden.
Aktuelles
09.07.2019

Im Hydro-Recycling-Werk in Dormagen hat Wicona die neueste Generation von low-carbon Aluminium vorgestellt.

v.l. Wolfgang Rathner, GF Fill GmbH Gurten, Michael Heußen, GF HAI Extrusion Germany, Braunauer Bürgermeister Johannes Waidbacher, Rob van Gils, CEO HAI-Gruppe, Pfarrer Severin Piksa, Markus Schober, GF HAI Österreich und Deutschland, Neukirchens Bürgermeister Johann Prillhofer und Andreas Fill, GF Fill GmbH Gurten bei der Eröffnung der neuen Produktionshallse.
Aktuelles
06.06.2019

Fertigung 4.0. Hammerer Aluminium Industries (HAI) eröffnete kürzlich eine 4.000 Quadratmeter Industrie 4.0-Fertigungshalle am oberösterreichischen Stammsitz in Ranshofen ...

Werbung