Direkt zum Inhalt
Mit den Schraubsystemen werden über 20 verschiedene Schraubfälle am Chassis abgedeckt. Das Werkzeug lässt sich mit seinem Gegenhalter in allen Achsen drehen und schwenken.

Elektronik ersetzt Druckluft in der Montage

22.11.2017

Praxis. Um den Lärm in der Wohnwagen-Fertigung zu reduzieren, ersetzte der deutsche Fahrzeugbauer LMC Caravan seine alten Druckluft-Impulsschrauber durch dokumentationsfähige Elektroschrauber von Desoutter.

Durch die drehende Arbeitsweise dieser gesteuerten Elektroschrauber ist die Montage am Chassis deutlich leiser geworden. Die lauten, weil schlagenden Impulsschrauber dagegen werden bei LMC nach und nach aussortiert.

„Alles fing damit an, dass die Berufsgenossenschaft nach einer Begehung unserer Produktion den hohen Geräuschpegel in der Chassis-Halle beanstandet hat“, sagt Michael Schürmann, Fachkraft für Arbeitssicherheit bei der LMC Caravan GmbH & Co. KG in Sassenberg/D. Für den Wohnwagen- und Reisemobilhersteller war klar, dass man etwas tun musste, um den Lärm zu reduzieren. Der rührte vor allem von der Montage mit lauten Druckluft-Impulsschraubern her, aber auch von Metallsägen und Prägegeräten.

Mehr Wissen – Mehr Erfolg

Loggen Sie sich jetzt kostenlos für unseren +PLUS Bereich ein und erhalten Sie unbeschränkten Zugang zu allen Inhalten.
  • Beiträge, Reportagen und Interviews in voller Länge
  • Premium Inhalte, wie Studien, Datenbanken, Verzeichnisse und vieles mehr…
  • Branchenrelevante Serviceinhalte, Tabellen, Kalkulationen, Vorlagen
  • Online Blättermagazine
  • Sämtliche Beiträge aus dem Archiv
  • Maßgeschneiderte Newsletterangebote
Werbung

Weiterführende Themen

„Co-act“ Greifer von Schunk als Anwendung in der Mensch-Roboter-Kollaboration.
Metall- und Infotechnik
27.02.2018

Zur Münchner Fachmesse „automatica“ von 19. bis 22. Juni 2018 sollen Cobots, digitale Assistenzsysteme, Edge-Computing und Transportdrohnen beim ...

Die Stahlkonstruktion der Aussichtsplattform Karrenkante wird durch meterlange, hochfeste Schweißnähte zusammengehalten.
Blechtechnik
29.01.2018

Praxis. Schweißkantenformer im Einsatz beim Bau der Vorarlberger Aussichtsplattform Karrenkante.

Fenster
14.12.2017

Mit einem universellen Beschlag für Aluminiumfenster und -fenstertüren flexibel und sicher produzieren.

Lässt sich durch Armierungseisen nicht stoppen: Der Bohrsatz TE-YX von Hilti.
Beton
13.12.2017

Hilti bringt eine neue Lösung für das Bohren in Beton auf den Markt.

Staatssekretärin Muna Duzdar (re.) im Gespräch mit Tablet Solutions CEO Benjamin Schwärzler (m.) und COO Christine Geier.
Aktuelles
05.10.2017

Staatssekretärin Muna Duzdar schaute beim Wiener Startup Tablet Solutions vorbei.

Werbung