Direkt zum Inhalt

Fensterbau Frontale 2020 abgesagt

14.04.2020

Die NürnbergMesse hat nun entschieden, den ursprünglich auf Mitte Juni verschobenen Fachmessenverbund „Fensterbau Frontale“ und „Holz Handwerk“ 2020 gänzlich abzusagen. Der nächste Termin ist in zwei Jahren.

Der Absage waren bereits einige Stornos branchenführender Ausstellerfirmen wie zum Beispiel Roto, Maco oder Heroal vorausgegangen. Die behördlichen Anordnungen sowie internationale Reiserestriktionen machten eine Planung und Vorbereitung auf die Messe für Ausstellerfirmen ebenso wie für Besucher*innen praktisch unmöglich.

„Wir bedanken uns ausdrücklich für die zahlreichen vertrauensvollen und konstruktiven Gespräche mit Branchenvertretern in den letzten Tagen“, erklärt Petra Wolf, Mitglied der Geschäftsleitung der NürnbergMesse. Unter dem Einfluss der Corona-Krise lasse sich die Nürnberger Leitmesse heuer leider nicht realisieren. Zum Messedoppel waren ursprünglich über 1.300 Aussteller aus 42 Ländern und mehr als 110.000 Besucher aus weit über 100 Ländern erwartet worden.

  • Save the Date: Turnusgemäß werden die „Fensterbau Frontale“ und „Holz-Handwerk“ das nächste Mal wieder vom 29. März bis 1. April 2022 stattfinden.
Werbung

Weiterführende Themen

Derzeit arbeitet die Porr den Auftragsbestand aus dem Frühjahr ab, „schauen wir, was danach kommt", meint Porr-CEO Karl-Heinz Strauss.
Aktuelles
01.09.2020

Der Baukonzern hat heuer auch im zweiten Quartal Verluste geschrieben. Nun hofft Porr-CEO Karl-Heinz Strauss auf Entspannung sowohl im privaten als auch im öffentlichen Bereich.

Branche
25.08.2020

Covid-19 und die daraus resultierende Verunsicherung ließ keine repräsentative Messe zu. Veranstalter Reed Exhibitions Österreich beschloss jetzt die Absage. Ab nun voller Fokus auf die neue „ ...

Mitte Oktober will die Voestalpine wieder ihre normale Produktionskapazität erreich haben.
Aktuelles
24.08.2020

Entspannungszeichen in der Krise. Anfang September will die Voestalpine ihren Hochofen, der aufgrund der Coronakrise vorübergehend stillgelegt wurde, wieder hochfahren. ...

Mehr als erfreut zeigt sich das Team von Planradar über die Bilanz des ersten Halbjahres 2020.
Aktuelles
18.08.2020

Trotz Coronakrise legte Planradar im ersten Halbjahr deutlich zu und plant die weitere Expansion.

Die Stimmung ist im Vergleich zum Vorquartal gesunken.
Aktuelles
18.08.2020

Die aktuelle Konjunkturbefragung der KMU Forschung Austria zeigt die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie für die Tischlereien. Trotz Einbrüchen steht die Branche etwas besser da als die Sparte ...

Werbung