Direkt zum Inhalt

Gefragte Lehrbetriebe

30.12.2018

Österreichs Gewerbe und Handwerk verzeichnet ein Plus von 5,5 Prozent an Lehrlingen im ersten Lehrjahr.

Österreichs Gewerbe- und Handwerksbetriebe verzeichnen ein sehr deutliches Plus an Lehrlingen im ersten Lehrjahr: Aktuell befinden sich rund 46.029 Personen in Ausbildung in einem Gewerbe- und Handwerksberuf. Im 1. Lehrjahr bedeutet dies ein sehr erfreuliches Plus von 5,5 Prozent. Unsere kleinen und mittleren Ausbildungsbetriebe zeigen deutlich, dass sie große Anstrengungen unternehmen, um Jugendlichen attraktive Ausbildungsplätze anzubieten. Sie werden damit ihrem Ruf als Rückgrat der dualen Berufsausbildung gerecht“, betonte die Obfrau der Bundessparte Gewerbe und Handwerk, Renate Scheichelbauer-Schuster.

„Die duale Berufsausbildung ist die beste Sicherung für die dringend benötigten Fachkräfte der Zukunft.“ RENATE SCHEICHELBAUER-SCHUSTER

Der Fachkräftemangel treffe Gewerbe und Handwerk in vielen Bereichen. Die Ausweitung der Mangelberufsliste ist als notwendige Maßnahme zu begrüßen und wird dem Gewerbe und Handwerk kurzfristig helfen, in den unterschiedlichsten Handwerks- und Technikerbereichen Fachkräfte zu finden. Unabhängig davon setze das Gewerbe und Handwerk auf die Ausbildung der Fachkräfte in den Betrieben: „Die duale Berufsausbildung ist das Herzstück unseres Wirtschaftsstandorts und die beste Sicherung für die dringend benötigten Fachkräfte der Zukunft“, so Scheichelbauer-Schuster. Es mache sich außerdem bezahlt, dass auch von politischer Ebene der Wert der dualen Ausbildung für Österreich deutlich unterstrichen wird. „Die duale Ausbildung ist attraktiv. Und die Anstrengungen sind groß, Lehrinhalte zu modernisieren, die Lehre offener und moderner zu gestalten und damit die berufliche Ausbildung insgesamt als Stützpfeiler des heimischen Wirtschaftsstandortes noch besser zu verankern“, so Scheichelbauer- Schuster.

Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
06.08.2019

Ausbildung. Die Zahl der Lehrlinge ist in den Wiener Betrieben im Jahresabstand um fast sechs Prozent gestiegen.

Aktuelles
04.04.2019

METALL war für Sie auf der Handwerk 2019 in Wels unterwegs und hat Eindrücke gesammelt.

Nach jahrelangem Rückgang ­verzeichnete die Zahl der LehranfängerInnen im Jahr 2018 einen klaren Aufwärtstrend.
Aktuelles
19.02.2019

Berufsausbildung: Österreichs Unternehmen bilden wieder mehr Lehrlinge selbst aus. Und die überbetrieblichen ­Lehrwerkstätten verlieren dementsprechend stark an Zulauf. ...

Freuen sich über die Öffnung der Anrainerparkzonen: WKW-Präsident Walter Ruck (l.) und Klaus Schwertner, Generalsekretär der Caritas Wien, die mit ihren mehr als 100 Autos ebenso wie Handwerker und Gewerbetreibende von der neuen Regelung profitieren.
Innung & Netzwerke
30.12.2018

Die Wiener Anrainerparkzonen können nun von Gewerbebetrieben, Kleintransporteuren und sozialen Diensten von 8 bis 16 Uhr genutzt werden.

Beruf
30.12.2018

Frauen in Technikberufe. Bürokauffrau, Friseurin und Einzelhandel sind noch immer die Top 3 der von Frauen gewählten Lehrberufe, Handwerk und Technik hingegen nachrangig ...

Werbung