Direkt zum Inhalt
Advertorial

Holen Sie Luft. In Ihr Gebäude.

21.10.2020

Gute Luft ist ein entscheidender Faktor für den Werterhalt einer Immobilie. In der Planung und beim Bau spielt die Auswahl des richtigen Lüftungssystems eine umso wichtigere Rolle. Das Ziel: den Luftaustausch so einfach wie möglich gestalten, die Energieeffizienz des Gebäudes nachhaltig verbessern und gesundheitsgefährdenden Vorfällen vorbeugen.

Saubere, gute Innenraumluft ist wichtig für die Gesundheit, Leistungsfähigkeit und das Wohlbefinden jedes Gebäudenutzers. AluKönigStahl und sein langjähriger Partner Schüco berücksichtigen mit ihren umfangreichen und auf individuelle Anforderungen ausgerichteten Belüftungslösungen all diese Faktoren und liefern so die optimale Grundlage für das perfekte Raumklima und den nachhaltigen Werterhalt jeder Immobilie.

Der Weg zum perfekten Raumklima

Die Lüftungstechnik unterscheidet drei Lüftungsarten: die natürliche Lüftung, die ventilatorgestützte mechanische Lüftung und die hybride Lüftung. Auf dem Weg zur optimalen Raumluftqualität stehen jedoch hybride Lüftungslösungen im Mittelpunkt der Produktpalette von AluKönigStahl. Bei der hybriden Lüftung wird eine Kombination aus natürlicher und mechanischer Lüftung eingesetzt. Dies bringt viele Vorteile mit sich, wie die einfache Planung und Installation, die nahezu unsichtbaren Luftein- und -auslässe oder die Einsparung von Technikflächen und Geschosshöhe bei der Fassadenintegration.

Schüco VentoFrame Asonic ist ein Fensterlüftungsgerät ohne Ventilator, welches mit einer selbstregulierenden Lüftungsklappe ausgestattet ist und manuelles Fenster öffnen nicht mehr erfordert. Denn offene Fenster bedeuten zwar Frischluft, aber auch Zugluft und störenden Außenlärm. Der Luftvolumenstrom kann vom Benutzer selbst durch die Innenklappe reguliert werden. Das Fensterlüftungsgerät zeichnet sich besonders durch einen hohen Schallschutz bis zu 42 dB und eine hohe Wärmedämmung durch thermische Trennung aus. Es kann weiters mit einem Abluftsystem kombiniert werden, wodurch sich die Luftqualität im gesamten Wohnraum verbessert. Mit neun unterschiedlichen Gerätevarianten wird Schüco VentoFrame Asonic unterschiedlichen objektspezifischen Anforderungen und Fensterbautiefen gerecht.

Auch das äußerst effiziente, dezentrale Lüftungsgerät VentoTherm Twist von Schüco mit Ventilator ist besonders leise und sorgt in allen Gebäuden bei geschlossenen Fenstern für optimale Raumluftqualität. Wärmerückgewinnung und eine gesteigerte Energieeffizienz werden gewährleistet und die Lüftungslösung lässt sich zudem mit luftreinigenden Filtern und den mehrfach ausgezeichneten Fenstersystemen von Schüco kombinieren.

Nähere Informationen zu den Lüftungslösungen von AluKönigStahl und Schüco finden Sie unter www.alukoenigstahl.at/de

Weiterführende Themen

Die EuroSkills 2020 wurden erneut, dieses Mal auf unbestimmte Zeit, verschoben.
Aktuelles
07.10.2020

Die ständig steigende Anzahl an Covid-19 positiv getesteter Personen in Europa, zahlreiche internationale wechselseitige Reisewarnungen und die derzeitigen Einschränkungen führen zu einer ...

V. l.: Clemens Obergruber startete seine Lehre zum Konstrukteur, Matej Ilinovic und Anatolii Blikharskyi werden zu Metalltechnikern ausgebildet.
Aktuelles
06.10.2020

Die dringend benötigten Fachkräfte von morgen bildet Riegler Metallbau selbst aus. Derzeit in drei verschiedenen Lehrberufen.

Je nach Gefahrenintensität des eingesetzten Schweißverfahrens sind die Ausführungen VacuFil 125i, 150i sowie 250i mit unterschiedlichen maximalen Absaugleistungen erhältlich.
Aktuelles
06.10.2020

Eine Absaugung für alle: Mit VacuFil bringt Kemper eine neue Absauggeräte-Familie auf den Markt.

Die Bau München 2021 wird wegen Corona nicht wie gewohnt stattfinden
Aktuelles
30.09.2020

Was sich in den letzten Wochen immer weiter abgezeichnet hat, ist nun Gewissheit: die Bau München 2021 wird nicht wie gewohnt stattfinden.

"Ich glaube aber nicht – da müsste schon vieles schiefgehen –, dass es nochmals zu einem kompletten Lockdown kommt. Womit man aber sehr wohl rechnen muss, sind starke regionale Einschränkungen sowie punktuelle Lockdowns." Isabella Grabner, WUWien
Aktuelles
30.09.2020

Strategische und Jahresplanung in Zeiten von Corona unterliegen großen Unsicherheiten. Womit man rechnen muss und kann, erklärt WU-Professorin Isabella Grabner im Interview.