Direkt zum Inhalt

ift dokumentiert „Komfort und Sicherheit“

05.04.2018

Der Dokumentationsband zur ift-Sonderschau auf der „R+T 2018“ ist nun kostenfrei online erhältlich.

Bei der ift-Sonderschau auf der R+T 2018 in Stuttgart stand das Thema „Komfort + Sicherheit automatischer Türen und Tore“ im Mittelpunkt. Der Dokumentationsband zur Sonderschau ist jetzt auf der ift-Website kostenlos verfügbar und enthält viele interessante Infos rund um das Thema automatischer Antriebe und Steuerungen bei Fenstern, Türen und Toren.

Tore, Automatiktüren und Sonnenschutz übernehmen in punkto automatischer Antriebe und Steuerungen eine Vorreiterrolle für die Baubranche. Damit verbunden sind zusätzliche Anforderungen wie die funktionale und elektrische Sicherheit, die bei Planung und Ausschreibung beachtet werden müssen. Aber auch Brandschutz und Einbruchhemmung als Schutz vor Industriespionage und hohen Sachwerten sind aktueller denn je.

Der Dokumentationsband zur ift-Sonderschau „Komfort + Sicherheit automatischer Türen und Tore“ zeigt, wie die Anforderungen an Bauelemente und deren Komponenten zu prüfen sind und die Qualität gesichert werden kann. Kostenloser Download im ift-Literaturshop.

Weitere Infos, Bilder und Videos zur Sonderschau finden Sie unter: www.ift-rosenheim.de/r-t-2018

Autor/in:
Redaktion Metall
Werbung

Weiterführende Themen

„Den Fenstern der Zukunft ist Technik egal.“ - diese Prognose wagte Roto Vorstand Eckhard Keill.
Aktuelles
12.07.2019

Beim „1. Wiener Fensterkongress" blickte Beschlägehersteller Roto in die Fensterwelt von morgen.

In Wiener Neudorf produzierte die Stippl GesmbH Holz- bzw. Holz-Alu-Fenster und Türen.
Aktuelles
11.07.2019

Nach 88 Jahren stellt die Stippl GesmbH aus Wiener Neudorf den Betrieb ein – der Eigentümer nennt den Preisdruck aus dem Osten und die schlechte Zahlungsmoral großer Auftraggeber als Ursachen.

Aktuelles
11.07.2019

Das ift Rosenheim gibt erste Praxistipps zur Umsetzung der neuen „großen“ Produktnorm.

Die Schörghuber Feuchtraumtüren werden oft in Sanitärbereichen eingesetzt, da es hier regelmäßig kurzzeitig zu geringer Luftfeuchtigkeit kommt.
Aktuelles
08.07.2019

Funktional und vielfältig - so beschreibt Schörghuber sein neues Programm für Feucht- und Nassraumtüren.

Sehr eindrücklich ging Georg Feulner (Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung) in seinem Beitrag „Der Klimawandel“ auf eine der sicher zentralen gesellschaftlichen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts ein.
Aktuelles
19.06.2019

ift-Brandschutztage. Mehr als 300 Teilnehmer verfolgten beim diesjährigen ift-Brandschutzforum, was sich in den Bereichen Normung und internationaler Brandschutz tut.

Werbung