Direkt zum Inhalt
Auf Fensterfragen gibt das ift Rosenheim über den Online-Chat Baufragen.de schnelle Antworten.

ift-Expertenwissen im Online Chat

10.08.2017

Eine Kooperation des Instituts für Fenstertechnik (ift Rosenheim) und des Softwareunternehmens Baufragen.de stellt online Expertenwissen aus der Baubranche zur Verfügung.

Das Baufragen.de-Team wird bei den Rosenheimer Fenstertagen vom 11.-13. Oktober 2017 persönlich für Fragen zur Verfügung stehen. V.l.n.r.: Knut Junge (Leiter Technische Auskunft ift), Burhan Lillyan (Leiter IT Management ift), Manfred Stoff (Leiter Marketing ift), Florian Bielmeier (Geschäftsführer Baufragen.de) und Christian Korger (Vertrieb Baufragen.de).

Wissen und Expertenrat soll heute mobil und schnell verfügbar sein. Das junge Rosenheimer Software-Unternehmen Baufragen.de und das renommierte Institut für Fenstertechnik e.V. (ift Rosenheim) gehen eine Kooperation ein. Seit Juli verstärken die Fenster- und Fassaden-Spezialisten des ift das Netzwerk von Baufragen.de und beantworten über den Online-Chat „Baufragen.de“ Fragen rund um Fenster, Glas und Fassaden.

Baufragen.de bündelt online Wissen aus der Baubranche und macht es einfach nutzbar. Via Online-Chat stellen die Nutzer individuelle Fragen. Zeitnah bekommen sie dann qualifizierte Antworten zu Produkten, technischen Lösungen oder Ansprechpartnern. Dadurch entfällt die zeitaufwändige eigene Internetrecherche auf einer Vielzahl von Websites oder in Katalogen. Laut Eigenangabe decke Baufragen.de die komplette Bandbreite der Bauthemen von A bis Z („Absturzsicherung“ bis zu „Türen & Zargen“) ab.

Profitieren sollen Architekten, Planer, Ingenieure, Bauträger und Handwerker. Sie können über Baufragen.de unkompliziert auf die Kompetenz der ift-Experten zugreifen. Das ift Rosenheim ist seit mehr als 50 Jahren technischer Dienstleister für die Fenster-, Fassaden-, Tür- und Torbranche. Neben Forschung und Prüfungen aller Produkteigenschaften gehört zum Service auch die Zertifizierung, Qualitätsüberwachung, Weiterbildung und Fachliteratur. Den Profi-Chat Baufragen.de sieht das ift als optimale Ergänzung zur eigenen technischen Hotline.

www.ift-rosenheim.de
www.baufragen.de

Werbung

Weiterführende Themen

Die AUVA hat acht Sicherheits-Spielregeln formuliert, die für mehr Sicherheit am Bau sorgen sollen.
Aktuelles
22.05.2018

Um die Sicherheit auf Baustellen zu erhöhen hat die AUVA gemeinsam mit der Wirtschaftskammer Salzburg eine Sicherheits-Charta initiiert, die kürzlich von zahlreichen Arbeitgeber- und ...

Unternehmensberater Dr. Herbert Loos und Geschäftsführer Roman Zech.
Aktuelles
11.05.2018

Das Vorarlberger Traditionsunternehmen Zech hat Sanierung in Fremdverwaltung für vier seiner Gesellschaften beantragt. Mit verkleinerter Produktion und weniger Mitarbeitern will man den Betrieb ...

Mit der neuen Relief Kollektion stehen 56 Dessins zur Auswahl.
Produkte
17.04.2018

Mit der neuen Relief Kollektion hat Brillux das Portfolio der überstreichbaren Struktur-Wandbeläge optimiert und das Sortiment deutlich ausgeweitet.

Diskutierten am ersten TÜV Austria Zukunftsdialog, v.l.n.r.: Stefanie Buchmann, Ernst Piller, Gabriele Poinsitt, Eugen Sadrić und Alexander Ladich.
Arbeitssicherheit
11.04.2018

Podiumsdiskussion bei TÜV Austria zur neuen Arbeits- und Gesundheitsschutznorm ISO 45001:2018.

Schutzkleidung muss sicher sein – und sicher bleiben. Dafür sorgt beim Textildienstleister Mewa ein umfangreicher Prüfprozess.
Arbeitssicherheit
06.04.2018

Mittels Wartung und Inspektion stellt Mewa die Funktion von Schutzkleidung sicher.

Werbung