Direkt zum Inhalt
Symposium Industrie 4.0 in Linz.

Industrie 4.0 Symposion in Linz

20.08.2015

Am 7. und 8. Oktober 2015 wird die voestalpine Stahlwelt Linz auf der Konferenz der Nationalen Clusterplattform Österreich zur Industrie 4.0 Hochburg.

Die Zukunft gestalten – Wegbereiter für die Produktion von morgen - so lautet der Schwerpunkt des diesjährigen Symposiums Industrie 4.0, zugleich Konferenz der Nationalen Clusterplattform Österreich. Unter Schirmherrschaft von Vizekanzler Reinhold Mitterlehner referieren und diskutieren namhafte Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft Themen wie „Produktion der Zukunft“, „Chancen und Risiken der Vernetzung“ oder „Auswirkungen auf die Arbeitswelt“. Dazu werden auch konkrete Beispiele aus Wirtschaft und Wissenschaft präsentiert. Betriebsbesichtigungen bei Internorm International GmbH und Linz Textil GmbH, Präsentationen von Praxisbeispielen von Partner-Unternehmen des Mechatronik-Clusters sowie eine begleitende Fachausstellung runden das Programm ab.

Symposium Industrie 4.0 — die Referenten:

Prof. Dr.-Ing. Michael F. Zäh (Leiter des Instituts für Werkzeugmaschinen und Betriebswissenschaften (iwb) – Technische Universität München),
DI Herbert Eibensteiner (Mitglied des Vorstandes der voestalpine AG),
Dr.in Sabine Herlitschka, MBA (Vorstandsvorsitzende Infineon Technologies Austria AG),
DI Dr. Kurt Hofstädter, MBA (Head of Industry CEE Siemens AG Österreich)
Dr.-Ing. Albrecht Stalmann (Leiter Innovationsmanagement Volkswagen AG).

» Programm und Anmeldung

Autor/in:
Redaktion Metall
Original erschienen am 20.08.2015: Metall.
Werbung

Weiterführende Themen

Harald Koppler ist neuer Vertriebsleiter beim Großhändler Odörfer in Linz.
Aktuelles
09.11.2018

Harald Koppler ist seit fast 40 Jahren in der Branche tätig und wechselt nun als Vertriebsleiter zu Odörfer nach Linz.

Raumplanungsymposium: „Macht und Ohnmacht der ­Bürgermeister“
Aktuelles
05.11.2018

Der Rolle der Gemeinden in Niederösterreichs ­Siedlungsentwicklung ­widmet sich ORTE NÖ im Rahmen des Raum­planungssymposiums am 22. November.

Nicht nur im Schachermayer-Maschinenzentrum herrschte großer Andrang. Insgesamt kamen 8500 Besucher zur "BWF".
Aktuelles
18.10.2018

Die dritte Ausgabe des Messeformats „BWF“ richtete sich erstmals an alle von Schachermayer betreuten Branchen und lockte 8500 Besucher nach Linz.

Die besten 21 Jungmaurer des Landes mauerten in Linz um die Wette.
Aktuelles
16.10.2018

Ein Steirer siegt in Linz: Michael Hofer gewinnt den Bundesjungmaurerwettbewerb 2018.

Aphroditentempel im Bauernbergpark 1961
Aktuelles
24.09.2018

Über den Umgang mit den Spuren des Nationalsozialismus in Linz und Oberösterreich diskutieren Autor Martin Pollack, Historikerin Birgit Kirchmayr, Künstler Alexander Jöchl und NORDICO Leiterin ...

Werbung