Direkt zum Inhalt
Symposium Industrie 4.0 in Linz.

Industrie 4.0 Symposion in Linz

20.08.2015

Am 7. und 8. Oktober 2015 wird die voestalpine Stahlwelt Linz auf der Konferenz der Nationalen Clusterplattform Österreich zur Industrie 4.0 Hochburg.

Die Zukunft gestalten – Wegbereiter für die Produktion von morgen - so lautet der Schwerpunkt des diesjährigen Symposiums Industrie 4.0, zugleich Konferenz der Nationalen Clusterplattform Österreich. Unter Schirmherrschaft von Vizekanzler Reinhold Mitterlehner referieren und diskutieren namhafte Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft Themen wie „Produktion der Zukunft“, „Chancen und Risiken der Vernetzung“ oder „Auswirkungen auf die Arbeitswelt“. Dazu werden auch konkrete Beispiele aus Wirtschaft und Wissenschaft präsentiert. Betriebsbesichtigungen bei Internorm International GmbH und Linz Textil GmbH, Präsentationen von Praxisbeispielen von Partner-Unternehmen des Mechatronik-Clusters sowie eine begleitende Fachausstellung runden das Programm ab.

Symposium Industrie 4.0 — die Referenten:

Prof. Dr.-Ing. Michael F. Zäh (Leiter des Instituts für Werkzeugmaschinen und Betriebswissenschaften (iwb) – Technische Universität München),
DI Herbert Eibensteiner (Mitglied des Vorstandes der voestalpine AG),
Dr.in Sabine Herlitschka, MBA (Vorstandsvorsitzende Infineon Technologies Austria AG),
DI Dr. Kurt Hofstädter, MBA (Head of Industry CEE Siemens AG Österreich)
Dr.-Ing. Albrecht Stalmann (Leiter Innovationsmanagement Volkswagen AG).

» Programm und Anmeldung

Autor/in:
Redaktion Metall
Original erschienen am 20.08.2015: Metall.
Werbung

Weiterführende Themen

Das VDMA Symposium Brandschutz und Entrauchung „Die neuen Regularien und Vorgehensweisen im Fokus“ bringt Anwender und Hersteller ins Gespräch.
Aktuelles
07.11.2019

Das VDMA-Symposium Brandschutz und Entrauchung Die neuen Regularien und Vorgehensweisen im Fokus“ findet am 12. März 2020 im Audi Forum Neckarsulm statt.

Aktuelles
22.10.2019

Wacker startet Produktion pyrogener Kieselsäure in den USA.

CEO Thomas Fuhr (m.) mit Hans Martin Souchon (re.), Werkleiter Lahr.
Sanitär
17.10.2019

Der Armaturenhersteller Grohe investiert fünf Millionen Euro in seinen Standort in Lahr für farbige Handbrausen und Duschsysteme. Insgesamt sollen 27 neue Arbeitsplätze entstehen.

Aktuelles
10.09.2019

Das afo architekturforum oberösterreich widmet sich am 26. September im Rahmen des Symposiums „Wohnen im Herbst“ zum bereits fünften Mal dem Thema „Generationen-Wohnen“.

Ein Gruppenfoto zum 35-jährigen Firmenjubiläum von Hargassner.
Heizung
12.06.2019

Tausende Besucher begingen das 35-jährige Hargassner Firmenjubiläum im Rahmen einer Hausmesse. Gezeigt wurde auch die neue Energy World.

Werbung