Direkt zum Inhalt

Intertool 2020 auf Herbst verschoben

10.03.2020

Die Ausbreitung des Coronavirus (Covid-19) hat auch in Österreich unmittelbaren Einfluss auf die Austragung von Großveranstaltungen.

Eine Verschiebung der normalerweise im Zweijahresrhythmus stattfindenden Fachmesse Intertool ins Frühjahr 2021 sei aus terminlichen Gründen nicht möglich, erklärt Intertool-Veranstalter Reed Messe Wien auf seiner Webseite. Gemeinsam mit dem Fachbeirat habe man sich deshalb darauf geeinigt, dass es statt des ursprünglich geplanten Termins (12. bis 15. Mai 2020) einen Branchenevent im Herbst 2020 geben werde, auf dem dann auch das 40-jährige Bestehen der Intertool gefeiert werden soll.

Ganz abgesagt wurde hingegen die parallel zur Intertool geplante Wiener Smart Automation Austria. Hier werde auf einen Alternativtermin verzichtet, weil im Frühjahr 2021 ohnehin wieder eine Smart in Linz stattfinde.

=> Welche weiteren Veranstaltungen verschoben wurden finden Sie in unserem Termin-Update

Werbung

Weiterführende Themen

Die wichtigsten Schritte um Kurzarbeit zu beantragen.
Aktuelles
17.03.2020

Am 14. März präsentierte die Bundesregierung ein neues Modell für die „Corona-Kurzarbeit“, das bis heute mehrmals überarbeitet wurde. Wir beantworten die wichtigsten Fragen dazu.

Die richtige Kommunikation für den Fall des Falles.
Aktuelles
16.03.2020

Was tun, wenn in Ihren Unternehmen Corona(-Verdachts-)Fälle auftreten? Mit dem Kommunikationsleitfaden der Krisenexperten der Kommunikationsagentur ikp sind Sie gut gerüstet.

Aktuelles
16.03.2020

Laut einer Aussendung der WKO und auf Basis des aktuellen Wissensstands (Stand 15.3.2020) gelten ab Montag, 16.3.2020 aufgrund der Maßnahmen der Regierung zur Bewältigung der Corona-Krise für die ...

Die 11. Rosenheimer Tür- und Tortage finden in diesem Jahr im westfälischen Münster statt.
Aktuelles
27.02.2020

Statt in Münster finden die 11. Rosenheimer Tür- und Tortage nun am 28. Mai 2020 im Internet statt.

Präsentierten im Februar in Wien die Brünner Maschinenbaumesse MSV: V.l.n.r. Martin Žák (Leiter Österreichisches Außenwirtschaftsbüro Brünn), Jiří Kuliš (Generaldirektor Messe Brünn), I.E. Ivana Červenková (Botschafterin der Tschechischen Republik in Wien), Pavlína Šrámková (Wirtschaftsrätin der Tschechischen Botschaft in Wien), Radoslav Klepáč (Manager für Internationale Beziehungen, Messe Brünn).
Aktuelles
13.02.2020

Die Internationale Maschinenbaumesse MSV zeigt vom 5.-9. Oktober 2020 in Brünn mehr Digitalisierung denn je, Schwerpunkte bleiben jedoch weiterhin Zerspanung und ...

Werbung