Direkt zum Inhalt
Die ironstars wurden verliehen: v.l. Dieter Funke, Jannik Müller, Birgit Stanzel, Daniel Grurl, Andrea Erlach, Daniel Schörgenhumer, Ernst Wiesinger, Josef Simmer und Clemens Malina-Altzinger

Ironstar 2019 verliehen

19.11.2019

Bereits zum 14. Mal wurde der ironstar an Absolventen des Fernlehrganges des Eisen- und Hartwarenhandels verliehen.

Die Gewinner
ironstar in Gold: Daniel Schörgenhumer, Kellner & Kunz AG
ironstar in Silber: Jannik Müller, Schachermayer Großhandelsges.m.b.H., Linz
ironstar in Bronze: Daniel Grurl, Schachermayer Großhandelsges.m.b.H., Linz

Anfang November fand die 14. ironstar-Verleihung im Wifi-Linz statt, bei welcher die Absolventen des Fernlehrganges des Eisen- und Hartwarenhandels ihre Zertifikate erhalten haben. Um die Wertigkeit des Aus- und Weiterbildung sowohl für die Branche als auch in der Öffentlichkeit entsprechend hervorzuheben, wurden auch heuer wieder die Besten aus den 104 Fernkursabsolventen mit den ironstars in Gold, Silber und Bronze ausgezeichnet. Neben einer Zaubershow des Magiers Christoph Wilke bekamen alle Anwesenden die Möglichkeit, sich vom Weltmeister im Schnellkarikieren Reini Buchacher portraitieren zu lassen. Durch den Abend führte Silvia Schneider.

Bundesobmann Dieter Funke, Spartenobmann Ernst Wiesinger und Gremialobmann Josef Simmer gratulierten den Absolventen zum persönlichen Erfolg und gaben einen kleinen Ausblick, wie dieses Aus- und Weiterbildungsangebot künftig angeboten werden soll: Nicht nur, dass eine inhaltliche Überarbeitung der Kursunterlagen erfolgt, künftig soll es auch möglich sein, ein Zertifikat der Bereiche Holz- und Baustoff zu erlangen. Auch eine technische Adaptierung in Form einer Lern-App ist für 2020 vorgesehen. 

 

Werbung

Weiterführende Themen

Meister von heute sind die Garanten für eine hohe Qualität des Handwerks und der Ausbildung.
Aktuelles
22.10.2019

Ab sofort gibt es 1.000 Euro für jede bestandene Meisterprüfung.

Beruf
05.09.2019

Der Vorarlberger Beschlägespezialist bildet aktuell 389 junge Menschen aus.

Die glücklichen Gewinner des Teams Austria bei der Siegerehrung in Kazan.
Aktuelles
29.08.2019

WorldSkills. Das Team Austria konnte bei den diesjährigen Berufsweltmeisterschaften in Kazan gleich zwölf Medaillen abstauben. Jubeln durften dabei auch ein goldener ...

Die Lehrlinge Dennis Wurm, Andreas Pühringer, Eren Oguz, Patrick Hotz und ihr Ausbildner Thomas Rinnermoser sind mit viel Engagement und Freude bei der Sache.
Aktuelles
07.08.2019

Hartl Metall bietet jungen Menschen Job-Perspektiven und spannende Entwicklungsmöglichkeiten in und abseits der klassischen Lehre.

WKÖ-Vizepräsidentin Martha Schultz mit dem Team Austria, das bei den WorldSkills 2019 in Kazan antritt.
Aktuelles
07.08.2019

WorldSkills Kazan 2019: Die 46 besten jungen Fachkräfte Österreichs starten demnächst zu Berufs-WM nach Russland.

Werbung