Direkt zum Inhalt

ISD und oxaion werden Partner

04.08.2015

Die ISD Software und Systeme GmbH und der Ettlinger ERP-Hersteller oxaion ag haben eine strategische Partnerschaft vereinbart. Das Dortmunder Softwarehaus erweitert damit sein Partnernetz um einen der führenden deutschen Anbieter von ERP-Komplettlösungen für den Mittelstand

Die manuelle Datenübernahme ist  heute nicht mehr zeitgemäß und besonders zeitaufwendig und fehleranfällig. Mit der Integration von HeliOS in die ERP-Lösung der oxaion ag können Artikelstammdaten von Konstruktionsteilen, Baugruppen, Stücklisten, Modellen und Skizzen über Systeme, Abteilungen und Standorte hinweg synchron gehalten werden. „Das schafft durchgängige Geschäftsprozesse und trägt entscheidend dazu bei, die Stammdaten eines Unternehmens stets vollständig bereitzustellen und sie immer auf dem gültigen Stand zu halten“ erläutert Michael Strucker, Geschäftsführer Vertrieb bei der ISD Software und Systeme GmbH.

Standardintegration von HeliOS in oxaion-ERP

Von der Integration der PDM-Lösung HeliOS in die Unternehmenssoftware oxaion würden künftig vor allem Anwender der Branchen Maschinen-, Stahl- und Metallbau profitieren, heißt es in einer Firmenaussendung. Die künftig in oxaion-ERP standardintegrierte PDM/PLM-Lösung HeliOS ermöglicht Anwendern verschiedener Branchen ein durchgängiges und transparentes Produktdatenmanagement über sämtliche Bereiche und Niederlassungen hinweg. Unternehmensrelevantes Wissen aus z.B. E-Mails, Dokumentationen und Fertigungszeichnungen werden zentral verwaltet und stehen stets aktuell zur Verfügung. Auch workflowbasierte Abläufe und Prozesse wie Zugriffsberechtigungen, Versionskontrolle, Dokumentverteilung, Arbeitsanweisungen, und hierarchische Prozesssequenzen lassen sich mit HeliOS präzise regeln. So wird die abteilungs-/standortübergreifende Kommunikation und Zusammenarbeit deutlich verbessert - mit positiven Auswirkungen auf den gesamten Produktentwicklungs- und Auftragsabwicklungsprozess.

HeliOS bietet alle Funktionen für eine artikelstammorientierte Arbeitsweise in der Produktentstehung, wodurch die entstehenden Arbeitsergebnisse in Richtung Materialdisposition (ERP) kommunikationsfähig sind. Die Artikelstamm-Informationen werden ausgehend von deren Geometrie-Repräsentanz in den unterschiedlichen CAD-Systemen bidirektional zwischen PDM und ERP abgeglichen, wobei Zusammensetzung, Umfang sowie Pflegehoheiten konfigurierbar sind. Positions- und Kopfdaten von Strukturinformationen sind von CAD über PDM bis in die ERP-Grund- und Auftragsdaten eindeutig nachvollziehbar.

Brücke zwischen CAD, PDM und ERP

Zu den gemeinsamen Kunden von oxaion ag und ISD gehört beispielsweise die AXA Entwicklungs- und Maschinenbau GmbH aus Schöppingen. AXA setzt bereits seit Jahren auf die CAD- und PDM-Lösung der ISD Group. Mit der oxaion-Einführung schafft AXA die Brücke zwischen CAD, PDM und ERP und realisiert in Zusammenarbeit mit oxaion und ISD einen automatischen Datenaustausch zwischen diesen Systemen.

„Die perfekte Zusammenarbeit zwischen Entwicklung und Fertigung gehört zu den wichtigsten Voraussetzungen für erfolgreiche und ertragreiche Unternehmen“ weiß ISD-Geschäftsführer Michael Strucker: „Wir freuen uns daher, mit der oxaion AG einen starken Partner im ERP-Umfeld gefunden zu haben, mit dem wir noch viele gemeinsame Projekte realisieren werden. [red/isd]

Autor/in:
Redaktion Metall
Werbung

Weiterführende Themen

eschäftsführer Thomas Sams (re.) und Werkstättenleiter Thomas Schöndorfer im Möbelhaus von Schiffer & Sams. Zusammen mit der Tischlerei kann man komplette Einrichtungskonzepte anbieten.
Themen
20.11.2017

Bei Schiffer & Sams in Bad Ischl sorgt das Softwaresystem von RSO für reibungslose Abläufe zwischen Büro und Werkstatt.

Staatssekretärin Muna Duzdar (re.) im Gespräch mit Tablet Solutions CEO Benjamin Schwärzler (m.) und COO Christine Geier.
Aktuelles
05.10.2017

Staatssekretärin Muna Duzdar schaute beim Wiener Startup Tablet Solutions vorbei.

Innovatives Werkzeug "Visual Inspect" führt die Daten schon auf dem iPad zusammen.
Metall- und Infotechnik
19.09.2017

Nutzung von mobiler Augmented Reality optimiert Inspektions- und Konstruktionsprozess.

Die Field-Management-Software „WorkHeld“ mit intelligentem Sprachassistenten hat sich bei DBS durchgesetzt.
Aktuelles
13.09.2017

Die intelligente Field-Management Software von Tablet Solutions gewinnt Start-Up-Initiative Digital Building Solutions (DBS).

3D-Gebäudemodell mit echten Fenstern bzw. SysCAD-BIM-Objekten.
Metall- und Infotechnik
07.08.2017

CAD-gerechte und saubere Konstruktion von Schnittplänen und Anschlussdetails im Fenster-, Fassaden- und Glasbau für profilsystem-orientierte Metallbauer und Planer.

Werbung