Direkt zum Inhalt
Der CMT-Prozess der 2. Generation bietet schon bei kurzen Nähten deutliche Vorteile in puncto Qualität und Wirtschaftlichkeit.

Kühles Kalkül und schnelle Schweißung

28.03.2018

Praxis. Die voestalpine nutzt als erstes Anwenderunternehmen die von Fronius weiterentwickelte CMT-Technologie auf der Schweißstromquelle TPS/i in der Serienproduktion.

Der neue Roboterschweißbrenner Robacta Drive CMT garantiert höchste Zugänglichkeit und Schweißgeschwindigkeit.

Erst jüngst hat Fronius den erfolgreichen CMT-Schweißprozess auf seine modernste Schweißstromquelle, die TPS/i, gebracht. Mit der zweiten Generation des „kalten Lichtbogens“ lässt sich in vielen Anwendungen mit bisher nicht erreichter Qualität, Einfachheit und Prozesssicherheit robotergestützt schweißen.

Mehr Wissen – Mehr Erfolg

Loggen Sie sich jetzt kostenlos für unseren +PLUS Bereich ein und erhalten Sie unbeschränkten Zugang zu allen Inhalten.
  • Beiträge, Reportagen und Interviews in voller Länge
  • Premium Inhalte, wie Studien, Datenbanken, Verzeichnisse und vieles mehr…
  • Branchenrelevante Serviceinhalte, Tabellen, Kalkulationen, Vorlagen
  • Online Blättermagazine
  • Sämtliche Beiträge aus dem Archiv
  • Maßgeschneiderte Newsletterangebote
Autor/in:
Redaktion Metall
Werbung

Weiterführende Themen

Schweissen
29.08.2018

Gemeinsam mit Fronius, der FH Joanneum und der TU Graz forscht die FH Campus Wien an der Weiterentwicklung und Verbesserung von Schweißtrainingssystemen.

Der seit mehr als 30 Jahren in der Alpenrepublik tätige Schweißtechnik-Hersteller schafft mit dem Umzug in einen direkt an der Westautobahn gelegenen Neubau die Basis für weiteres Wachstum.
Aktuelles
08.08.2018

Der deutsche Schweißtechnik-Spezialist EWM AG hat in Eberstalzell im Traunviertel/OÖ ein rund 2.000 m² großes Kompetenzzentrum für alle Fragen rund um das Lichtbogen-Schweißen eröffnet.

Die Automobilindustrie setzt beim Karosseriebau immer mehr auf die Kombination verschiedener Werkstoffe.
Aktuelles
04.08.2018

Einseitiges Fügen von Stahl und Aluminium mit dem Fronius-Schweißverfahren CMT bei Magna Steyr in Graz.

Beruf
31.07.2018

Workshop der Österreichischen Gesellschaft für Schweißtechnik (ÖGS) am 20. September 2018 in der Fachhochschule Wels.

Von der Automobil- und Zulieferbranche über den Maschinen- und Anlagenbau bis zur Öl- und Gasindustrie: Mechanisierte Schweißprozesse sind in allen metallverarbeitenden Branchen unverzichtbar.
Schweissen
25.06.2018

Fronius aktualisiert sein Portfolio für mechanisierte Schweißsysteme.

Werbung