Direkt zum Inhalt

Kurse in der Kartause, Herbst 2018

13.08.2018

Das Bundesdenkmalamt, Informations- und Weiterbildungszentrum Baudenkmalpflege, veranstaltet nachfolgende Kurse/Seminare zum Thema Metallbearbeitung in der Kartause Mauerbach:

Grundkurs I
Traditionelle Schmiedetechniken in der Baudenkmalpflege
17. bis 21. September 2018
Kursleiter: Schmiedemeister Siegfried Peter Steiner
Inhalte: Grundlagen der traditionellen Schmiedetechniken, denkmalfachlicher Umgang mit historischen Schmiedewerken, Grundlagen und Werte der Denkmalpflege, Material- und Werkzeugkunde, Einführung in die Technik des Feuerschweißens, praktische Übungen. Es wird ersucht, einen eigenen Schmiedehammer, Lederschürze und Handtuch mitzubringen.
Detailprogramm: Schmiede GK I
Zielgruppe: Schmiede, Schlosser, Spengler, Metallrestauratoren, Denkmalpfleger
Beginn ist am Montag 17. September 2018, um 10:00 Uhr in der Kartause Mauerbach. Die Kursgebühr beträgt € 440,-- pro Person.
 

Grundkurs II
Traditionelle Schmiedetechniken in der Baudenkmalpflege
15. bis 19. Oktober 2018
Kursleiter: Schmiedemeister Siegfried Peter Steiner
Inhalte: Grundlagen der traditionellen Schmiedetechniken, denkmalfachlicher Umgang mit historischen Schmiedewerken, Grundlagen und Werte der Denkmalpflege, Material- und Werkzeugkunde, Einführung in die Technik des Feuerschweißens, praktische Übungen. Es wird ersucht, einen eigenen Schmiedehammer, Lederschürze und Handtuch mitzubringen.
Detailprogramm: Schmiede GK II
Zielgruppe: Schmiede, Schlosser, Spengler, Metallrestauratoren mit Grundkurs I
Beginn ist am Montag 17. September 2018, um 10:00 Uhr in der Kartause Mauerbach. Die Kursgebühr beträgt € 440,-- pro Person.
 

Schwerpunktkurs
Beschläge an Fenstern, Türen und Toren
14. -16. November 2018
Dieser Praxiskurs richtet sich an Tischler, Schmiede und Schlosser mit Erfahrung in der Baudenkmalpflege, Holz- und Metallrestauratoren, BDA-Mitarbeiter, Mitarbeiter öffentlicher Bauverwaltungen und Architekten.
Instandsetzung von Beschlägen, Ergänzung und Rekonstruktion nach Bestand, traditionelle Schmiede- und Ziseliertechniken, Oberflächenbehandlung, Korrosionsschutz, Material- und Werkzeugkunde,  praktische Übungen.
Detailprogramm: Schwerpunktkurs Beschläge
Beginn ist am Mittwoch 14. November 2018, um 9:00 Uhr in der Kartause Mauerbach. Die Kursgebühr beträgt € 330,-- pro Person.

Folgekurs I
Traditionelle Schmiedetechniken in der Baudenkmalpflege
Schmieden von Ornamenten (Romanik – Renaissance)
21. bis 25. Jänner 2019
Kursleiter: Thomas Furtner
Inhalte: Schmieden von Ornamenten Romanik bis Renaissance, Arbeitstechniken und Arbeitsschritte, Material- und Werkzeugkunde, Feuerschweißen, praktische Übungen. Es wird ersucht, einen eigenen Schmiedehammer, Lederschürze und Handtuch mitzubringen.
Detailprogramm: Schmiede FK I
Zielgruppe: Schmiede, Schlosser, Spengler, Metallrestauratoren mit Grundkurs II
Beginn ist am Montag 21. Jänner 2019, um 10:00 Uhr in der Kartause Mauerbach. Die Kursgebühr beträgt € 460,-- pro Person.

Um rechtzeitige schriftliche Anmeldung per e-mail, Fax oder Postweg (Anmeldeformular Metall) wird gebeten. Auf Wunsch ist gerne eine Liste der umliegenden Pensionen erhältlich, auch stehen in der Kartause Mauerbach einige Nächtigungszimmer in den ehemaligen Mönchszellen zur Verfügung.
 

Autor/in:
Redaktion Metall
Werbung

Weiterführende Themen

Maßgeblich an der Erarbeitung eines praxisorientierten Lehrplans für Stahlbautechniker beteiligt waren: v. l. n. r. OstR Prof. Dipl.-Ing. Dr. Peter Derler, AV Prof. Ing. Dipl.-Ing. Ulrike Hartler, Dir. Prof. Dipl.-Ing. Dr. MA Wilfried Lercher.
Aktuelles
10.12.2018

Die HTL Pinkafeld hat gemeinsam mit der Wirtschaft einen praxisorientierten Lehrplan für Stahlbautechniker erarbeitet.

Österreichs Nachwuchstechnikerinnen und -techniker im HTL-Abschlussjahrgang 2019 haben noch bis zum 30. November 2018 die Möglichkeit, ihre Projekte anzumelden.
Aktuelles
25.10.2018

Für den „Technik fürs Leben-Preis 2019“ der Bosch Gruppe werden wieder die besten heimischen HTL-Diplomarbeitsprojekte gesucht.

Aktuelles
24.10.2018

Das Bundesdenkmalamt, Informations- und Weiterbildungszentrum Baudenkmalpflege, veranstaltet nachfolgende Kurse/Seminare zum Thema Metallbearbeitung in der Kartause Mauerbach:

Kärntner Nachwuchsmetaller lernen Drehen und CNC-Programmierung auf neuen Präzisions-Drehmaschinen des Typs E30 von Weiler.
Aktuelles
20.09.2018

14 neue Präzisionsdrehmaschinen für die CNC-Ausbildung am Wifi Kärnten.

Schweissen
29.08.2018

Gemeinsam mit Fronius, der FH Joanneum und der TU Graz forscht die FH Campus Wien an der Weiterentwicklung und Verbesserung von Schweißtrainingssystemen.

Werbung