Direkt zum Inhalt

Markt der Türschließtechnik stagniert

09.05.2019

Trotz steigender Herstellerkosten stagnierte der Markt für Türschließtechnik im Jahr 2018 bei 30,6 Millionen Euro.

Der Markt der Türschließtechnik total in Österreich

Am Markt für Türschließtechnik standen auch im Jahr 2018 die Preise unter Druck. Denn obgleich die Nachfrage signifikant stieg, stagnierten die Herstellererlöse bei insgesamt 30,6 Millionen Euro, wie eine Branchenradar-Marktanalyse ergab.  Mit einem Umsatz von 11,7 Millionen Euro bei mechanischen Türschließern und 18,9 Millionen Euro bei automatischen Türsystemen lagen beide Warengruppen erlösseitig auf Vorjahresniveau. Angeschoben wurden beide Märkte von einem steigenden Bedarf im Neubau. Bei mechanischen Türschließern stieg die Nachfrage  um 4,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr, bei automatischen Türsystemen um 5,1 Prozent. Das Bestandsgeschäft lieferte in beiden Warengruppen ein stabiles Absatzvolumen. Insgesamt wurden im Jahr 2018 daher um mehr als 2.500 Türschließer mehr verkauft als im Vorjahr. Infolge des anhaltend kompetitiven Wettbewerbs gaben allerdings gleichzeitig die Verkaufspreise auf breiter Front leicht nach, trotz signifikant steigender Herstellerkosten. Mit einem Durchschnittspreis von 60 Euro pro Stück las das Preisniveau bei mechanischen Türschließern im vergangenen Jahr damit nach wie vor um drei Prozent unter dem Wert von 2015, bei automatischen Türsystemen mit 2.841 Euro pro Verkaufseinheit sogar um neun Prozent.

Werbung

Weiterführende Themen

Mit rund 2,6 Millionen Fahrgästen ist das Verkehrsnetz der Wiener Linien eine „kritische Infrastruktur", die eine einheitliche, elektronische Schließanlage benötigt.
Aktuelles
16.07.2019

Zutrittstechnik. Einheitliche elektronische Schließsysteme im verkehrsnetz der Wiener Linien.

Mit rund 2,6 Millionen Fahrgästen ist das Verkehrsnetz der Wiener Linien eine „kritische Infrastruktur“, die eine einheitliche, elektronische Schließanlage benötigt.
Gebäudetechnik
21.05.2019

Zutrittstechnik. Die Wiener Linien installieren in ihrem Verkehrsnetz einheitliche elektronische Schließsysteme.

Die Erlöse für Garagen- und Industrietor-Hersteller erhöhte sich im vergangenen Jahr um 3,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr.
Metallbau
26.03.2019

Marktanalyse. Das robuste Wachstum des Marktes für Garagen- und Industrietore im vergangenen Jahr war vor allem preisgetrieben.

Der Markt für Türbeschläge entwickelte sich im vergangenen Jahr positiv.
Aktuelles
14.02.2019

Der Markt für Türbeschläge wuchs in Österreich im vergangenen Jahr um rund 1,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr – das ergab eine Marktstudie von Branchenradar.com.

Durch ihre schnellen Öffnung- und Schließgeschwindigkeiten halten die Tore den Luftaustausch in Grenzen.
Bau München
11.01.2019

Auf Torsysteme für Industrieautomation setzt Efaflex.

Werbung