Direkt zum Inhalt
Hohe Schalldämmung bei geringer Bautiefe  bietet das Verbundfenster WicLine 115.

Mehr Glas – weniger Rahmen

21.12.2016

Sapa Building Systems hat für die BAU attraktive Innovationen ihrer Marke Wicona angekündigt.
Halle C1  – Stand C1.338

Das Ulmer Aluminium-Systemhaus hat für 2017 das Motto: „Gemeinsam die Stadt der Zukunft gestalten“ ausgegeben. „Die neuen Produkte und Systeme erfüllen die Anforderungen der wachsenden Zahl von Menschen, die künftig weltweit in Städten nicht nur arbeiten, sondern auch wohnen werden“, erklärt Geschäftsführer Henri Gomez.
Hohe Energieeffizienz der Gebäude und ein angenehmes Wohnklima für die Bewohner sind zwei Aspekte, ohne die eine Stadt der Zukunft nicht funktionieren kann. Diesen Kriterien entspricht Wicona mit einem komplett neuen Fensterkonzept: Die Serie „Maximal“ bietet mit einer Ansichtsbreite der Rahmen-Flügel-Kombination von insgesamt nur 74 mm einen um bis zu 30 Prozent reduzierten Rahmenanteil und vergrößert damit die transparente Fläche für ein Maximum an Tageslicht und Sonnenenergie von außen.
Beim Dauerthema Lärm steigen die Schallschutz-Vorgaben des Gesetzgebers und der Behörden an Fassaden. Mit dem WicLine 115 hat Wicona hierzu ein neues Verbundfenster entwickelt, das mit einer geringeren Bautiefe (115 mm) eine hohe Schalldämmung von 50 dB erzielt. Dieser Wert entspricht dem einer 200 mm dicken Betonwand. Der Sonnenschutz kann so integriert werden, dass der obere Jalousetten-Kasten und die seitliche Führung in der Profilkontur optisch verschwinden. Auch energetisch ist dieses Fenster ein Highlight: Der U-Wert liegt bei unter 0,80 W/(m²K). 
 

Werbung

Weiterführende Themen

Daniel S. Azam verstärkt ab sofort das Team von Heid & Partner Rechtsanwälte.
Aktuelles
16.09.2019

Daniel S. Azem ist seit 1. September 2019 als Rechtsanwalt für den Bereich des Immobilien- und Liegenschaftsrechts bei Heid & Partner verantwortlich. 

Die Herzstücke des tz2 sind die thermische Grundwassernutzung sowie eine komplexe Photovoltaikanlage.
Aktuelles
13.09.2019

Aspern Smart City Research (ASCR) vermeldet Zuwachs: Mit der Eröffnung des tz2, dem neuen Gebäudeteil des Technologiezentrums der Wirtschaftsagentur Wien, wird die Forschungsumgebung um eine ...

Liebherr bietet ein breites Sortiment an Weinkühlschränken.
Themen
16.09.2019

Zu einer Küche aus Meisterhand gehören auch Einbaugeräte, die den Ansprüchen der Kunden gerecht werden. Das Tischler Journal stellt einige mit den neuesten Kniffen vor.  

Stephan Wabnegger (links), der die Geschicke von Geberit Österreich die letzten fünf Jahre als Geschäftsführer gelenkt hat, übergibt die Leitung mit Jahreswechsel auf eigenen Wunsch an den langjährigen Verkaufsleiter Guido Salentinig.
Sanitär
15.09.2019

Wechsel an der Spitze von Geberit: DI Stephan Wabnegger geht nach fünf Jahren auf eigenen Wunsch, Verkaufsleiter Mag. Guido Salentinig wird sein Nachfolger.

Learning by doing: Workshops mit Produktschulungen waren Teil des umfangreichen Programms beim GC-Lehrlingscamp.
Aktuelles
15.09.2019

Bei den jährlichen Lehrlingscamps der GC-Gruppe treffen sich Lehrlinge aus ganz Österreich, um gemeinsam zu lernen und Siege zu feiern.

Werbung