Direkt zum Inhalt
Die „Unite your Team"-Kollektion von Blakläder ist ab diesem Jahr in sieben Farbvariationen erhältlich.

Modische Akzente auf der Handwerk 2019

19.03.2019

Widerstandsfähigkeit, Sichtbarkeit und eine gute Passform: Hersteller zeigten auf der „Handwerk", worauf es bei der Arbeitsbekleidung heute ankommt.

Dass neben den zahlreichen Neuheiten rund um Werkzeug auch die Mode nicht zu kurz kommt, bewiesen zahlreiche Aussteller, die mit ihrer „Workwear“ auf der „Handwerk 2019“ in Wels vertreten waren. Darunter etwa die Blakläder Workwear GmbH, die neben ihren Neuheiten wie dem Vier-Wege-Stretchmaterial oder neuen Damenmodellen auch die „Unite your Team“-Kollektion präsentierte. „Die Kollektion ist in unseren Augen die perfekte  Linie an hochwertiger Arbeitsbekleidung für einen großen Einsatzbereich und umfasst von Bund- und Latzhosen alles bis hin zur Winterjacke“, sagt Marketing Coordinator Sebastian Denkmayr. „Sogar der Gürtel ist, wie die gesamte Kollektion, farblich abgestimmt und war bisher in sechs verschiedenen Farben verfügbar.“ Mit diesem Jahr wird die Kollektion allerdings um die Farbe „Mittelgrau“ erweitert. 

Prämierte Qualität

Ein Highlight auf Fristads Messestand war die Handwerker Sweat­hose 2086 CCK, die im letzten Jahr den Professional Clothing Award in London gewonnen hat. „Der Award würdigt die innovative und permanente Entwicklungsarbeit, die Fristads in seine Produkte investiert. Die erfolgreiche Infragestellung der Wahrnehmung klassischer Berufskleidung und auch der Grenzen der Materialstärke sind ein wesentlicher Treiber für das Fristads-Produktportfolio“, sagt Geschäftsführer Elmar Kandolf. Die Besonderheit der Sweathose für Handwerker ist der extrem strapazierfähige Stoff, der durch die eingearbeitete Cordura-Faser die nötige Robustheit für den Arbeitsschutz erhält. „Die Entwicklungen im Bereich der Textiltechnologie haben in den vergangenen Jahren viele innovative, hochfunktionale Materialien hervorgebracht, die den Markt für Arbeitsbekleidung enorm umgestaltet haben“, erklärt Anastasios Lappas, Designer bei Fristads. Daher fußt auch das Design der Hose auf dem Trend zu sportlicher, stylischer und freizeittauglicher Arbeitsbekleidung. „Wir entwickelten eine völlig neue Sichtweise, wie eine Handwerkerhose aussehen kann. Sie kombiniert Stretch und Atmungsaktivität mit einem trendigen Schnitt. So bequem war die Arbeit noch nie“, ist Lappas überzeugt. 
Das Highlight für 2019 ist die neue Fristads-Fusion-Linie, die ab Frühling erhältlich sein wird und bei der Messe erstmals präsentiert wurde. „Dabei handelt es sich um eine durch den Motorrennsport inspirierte Crossoverkollektion, die die Bedürfnisse einer Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten in Industrie, Service, Handwerk und Bauwesen erfüllt“, erklärt Kandolf.

Sichtbar ist sicher

Den neuen Leistungsträger in seinem Workwearsortiment präsentierte Kübler mit seiner Kollektion Innovatiq. Die Linie überzeugt vor allem durch frischen Style, komfortable Passform und hohe Strapazierfähigkeit. Für angenehme Trageeigenschaften und leichte Pflege sorgt das Gewebe aus 65 Prozent Polyester und 35 Prozent Baumwolle. Durch das Warengewicht von 295 Gramm pro Quadratmeter und die hochwertige Verarbeitung, unter anderem mit Cordura-Verstärkungen an Taschen und im Kniebereich, hält die Innovatiq auch schweren Belastungen im Arbeitsalltag stand. Die Kollektion beinhaltet neben einer Arbeitsjacke, einer Herren- und Damenbundhose sowie Latzhose auch luftige Shorts für die warme Jahreszeit. 
Auf hohe Sichtbarkeit setzt Snickers mit seinen neuen High-Vis-Produkten. Dafür hat das Unternehmen seine beliebten 6er-Designs aus den AllroundWork- und FlexiWork-Familien übernommen und die Hosen und Jacken in hoch sichtbare Versionen umgearbeitet und sie gleichzeitig um die gewünschten Features erweitert. „Wir wissen, dass erfahrene Anwender unserer Arbeitshosen den Knieschutz, die vorgeknickten Beine und die gute Passform zu schätzen wissen“, sagt Henry Lundberg, Sales Development Manager bei Snickers Workwear. „Diese Features haben wir für unsere Anwender beibehalten beziehungsweise erweitert und gleichzeitig bleiben sie nun auch sichtbar und sicher auf der Arbeit.“

(tk)

Werbung
Werbung