Direkt zum Inhalt
Manfred Halbwachs (links) mit dem Projektverantwortlichen Hubert Schauer (rechts) bei der Besprechung der nötigen Arbeitsschritte für die Dammtafeln des Donaukraftwerk Ybbs

MPH stattet Donaukraftwerk Ybbs mit Dammtafeln aus

26.06.2019

Metall Präzision Halbwachs (MPH) aus Mank hat das Donaukraftwerk in Ybbs mit zwölf Dammtafeln aus Stahl ausgestattet.

„An einer Anlage wie dem Donaukraftwerk Ybbs zu arbeiten ist eine große Herausforderung mit sehr viel Verantwortung", sagt Manfred Halbwachs, Geschäftsführer von MPH. Für das Wasserkraftwerk hat das Unternehmen zwölf Dammtafeln aus Baustahl gefertigt. Die Schweißarbeiten waren bei dem Projekt besonders fordernd: „Die Schwießnähte waren außergewöhnlich lang. Bei Dammplatten sind diese Nähte besonders wichtig, da diese ausschlaggebend für die dichtheit sind", erklärt Halbwachs. Das Metalltechnikunternehmen konnte den Auftrag mit einem Auftragsvolumen voon 70.000 Euro innerhalb von acht Wochen erledigen.

Jede der zwölf Dammtafeln aus Baustahl ist 7.000 Millimeter x 1.050 Millimeter x 500 Millimeter groß. Die einzelnen Werkstücke wurden mit einer Notendichtung versehen. Damit wurden die Räume zwischen den Elementen abgedichtet. Großes Augenmerk legte das Projektteam auf die Schweißnähte. Aufgrund ihrer Länge bestand die Gefahr eines Schweißverzugs. „Lange Schweißnähte bringen beim Abkühlen große Kräfte in das Bauteil ein. Mit den richtigen Maßnahmen und der Erfahrung aus vielen Projekten kann man den Schweißverzug auf ein Minimum begrenzen. Unsere Schweißer haben diese Aufgabe perfekt gelöst“, erklärt Hubert Schauer von MPH, verantwortlich für die Durchführung des Projektes. Für fordernde Schweißarbeiten ist das Unternehmen gut gerüstet: MPH bildet seine Schweißer im Betrieb aus. Dort legen sie auch die Schweißerprüfung ab. Geplant wurden die Tafeln vom Kraftwerksbetreiber Verbund. Die Übergabe an das Donaukraftwerk Ybbs fand bereits im Dezember 2018 statt.

(tk)

Werbung

Weiterführende Themen

Steigleitern sorgen für den sicheren und schnellen Zugang auf Dächer, Anlagen und Silos.
Metallbau
18.03.2019

Steigtechnik. Planungshilfen und ein ausgeklügeltes Montagesystem machen die Steigleitern von Günzburger zu vielfältig einsetzbaren Lösungen.

Rund sieben Millionen Euro wurden in den neuen Twin City Liner investiert. Ab März wird er zwischen Wien und Bratislava pendeln.
Aktuelles
28.01.2019

Schiffsbau. Nach rund 500 Kilometer am Meer und etwa 1.600 Kilometer im Binnenwasser ist der neue Twin City Liner nun sicher in Wien angekommen.

„Mit Stil, Sinn und Service das Beste für unsere Kunden schaffen.“ Harald Pachler, Geschäftsführer „Vulkanland Metall“.
Aktuelles
23.01.2019

Herkunftsmarke. Der südoststeirische Traditionsbetrieb Pachler Metalltechnik wird zu „Vulkanland Metall“.

Metallbau
02.01.2019

Das ift Rosenheim und die Messe München veranstalten vom 14. bis 19. Januar 2019 auf der BAU in München die ift-Sonderschau „Bauelemente TripleS – Smart | Safe | Secure ...

Raumtrennelemente der Tiroler Edelschmiede sorgen für ein luftig-leichtes Wohngefühl.
Aktuelles
17.12.2018

Industriedesign aus Stahl und Glas sorgt für einen Hauch von Loft im Innenraum.

Werbung