Direkt zum Inhalt
XRF-Anlagen können leichte von schweren Fraktionen trennen und den Aluminiumstrom noch weiter in verschiedene, reine Fraktionen wie Kupfer, Messing, Edelstahl, Zink etc. aufteilen.

Neue Wege im Metallrecycling

05.02.2017

Die Redwave XRF 3-Wege-Sortierung im innovativen Free-Fall-Design bringt neue Möglichkeiten bei der Sortierung von Altmetall.
Ein Fachbeitrag von DI Martin Weiss

Das „Zorba“ genannte Ausgangsmaterial besteht vorwiegend aus Aluminium und enthält auch andere Metalle wie Kupfer, Zink, Messing und Edelstahl.

Das Recycling von Metall und Aluminium kennt keine Grenzen, weil es als Schrott immer wieder eingeschmolzen werden kann. Metalle müssen jedoch von nicht-metallischen Verunreinigungen befreit werden und unterschiedliche Metalle müssen in reine Fraktionen sortiert werden, um als Sekundärrohstoffe verwendet zu werden und somit Primärressourcen ersetzen zu können. Vor allem bei Aluminium kann viel Energie gespart werden, wenn Aluminiumschrott wieder eingeschmolzen wird.

Mehr Wissen – Mehr Erfolg

Loggen Sie sich jetzt kostenlos für unseren +PLUS Bereich ein und erhalten Sie unbeschränkten Zugang zu allen Inhalten.
  • Beiträge, Reportagen und Interviews in voller Länge
  • Premium Inhalte, wie Studien, Datenbanken, Verzeichnisse und vieles mehr…
  • Branchenrelevante Serviceinhalte, Tabellen, Kalkulationen, Vorlagen
  • Online Blättermagazine
  • Sämtliche Beiträge aus dem Archiv
  • Maßgeschneiderte Newsletterangebote
Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
16.02.2018

Alle zwei Jahre fördert die Klaus Raiser GmbH & Co. KG innovative Projekte auf dem Gebiet des Reibschweißens mit einem Innovationspreis und 2.000 Euro. Einreichungen bis 31. ...

Neue Aufsteckfräser „Heliquad“ mit verlängerter Spannut erzielen bei der Titan-Bearbeitung sehr gute Oberflächenqualitäten.
Technik
24.01.2018

Titan und Aluminium sind in vielen Industriezweigen beliebte Materialien. Sie sind leicht und dennoch widerstandsfähig. Alles andere als leicht ist hingegen die ...

Die Alu-Strukturbauteile müssen geforderte Oberflächengüten erfüllen.
Metall- und Infotechnik
22.01.2018

Praxis. Acht Roboter im Einsatz bei einem slowakischem Kfz-Zulieferbetrieb.

Baustoffe
20.11.2017

Das Fraunhofer IVV hat mit dem CreaSolv-Verfahren die Grundlage für ein effizientes Recycling von Alt-Styropor geschaffen. 2018 startet die Errichtung einer Demonstrationsanlage zur industriellen ...

„OneClean“-System mit Abrasiv Recycling.
Technik
10.11.2017

Auf der Stuttgarter BlechExpo präsentierte der Wasserstrahl-Schneidanlagen-Hersteller STM Anfang November mit einer neuen Hochdruckpumpe und einem Abrasiv Recycling Modul gleich zwei Innovationen ...

Werbung