Direkt zum Inhalt
Am 7. November findet in der Messe Essen der Hüttentag 2019 statt.

Neuer Branchentreff der Stahlindustrie

17.10.2019

Unter dem Motto „Tradition bewahren, Zukunft gestalten" findet am 7. November 2019 in der Messe Essen der Hüttentag 2019 statt.

Die Veranstaltung, gemeinsam organisiert von der DVS Media GmbH und der Messe Essen GmbH, versteht sich als neuer Branchentreff der Stahlindustrie. Der Hüttentag richtet sich daher nicht nur an Experten, sondern an alle Interessierten aus der Stahlindustrie und bietet ein entsprechend breit gefächertes Programm. Ein wichtiger Schwerpunkt ist dabei die CO2-freie Stahlerzeugung. Aber auch andere aktuelle Themen wie die Digitalisierung oder die Additive Fertigung werden in den Fokus gerückt.

Der Vormittag bietet neben den Keynotes von Johannes Schenk (Montanuniversität Leoben) und Uwe Braun (CEO Arcelor Mittal Hamburg) zu aktuellen Fragestellungen der Stahlbranche eine Podiumsdiskussion, an der neben den beiden genannten auch Volker Hille (Salzgitter AG) und Markus Dorndorf (LOI Thermprocess GmbH) teilnehmen. Im anschließenden Podiumsvortrag von Klaus Gottwald (Arbeitsgemeinschaft Großanlagenbau, VDMA) und Michael Krenz (Lehrstuhl Prozessmaschinen und Anlagentechnik, Friedrich-Alexander Universität Erlangen) geht es darum, wie Supply Chain Management die Digitalisierung im deutschen Großanlagenbau erfolgreich unterstützen kann. 

Am Nachmittag finden drei parallele Vortragssessions mit Fachvorträgen zu verschiedensten Themen statt. Eine Ausstellung, auf der rund 30 Unternehmen wie beispielsweise die Inteco melting and casting technologies GmbH, die Magma Gießereitechnologie GmbH oder die die tempLED GmbH ihre Dienstleistungen und Produkte vorstellen, begleitet das Tagungsprogramm. Ab 18 Uhr laden die Veranstalter zum Hüttenabend einm der die Möglichkeit für Gespräche und das Netzwerken bietet.

Programm und Anmeldung unter www.homeofsteel.de

Werbung

Weiterführende Themen

Branchenspezialisten und Profis analysierten und diskutierten beim Wicona Branchentreff in Schönbrunn die neue Achtsamkeit in der Architektur.
Aktuelles
20.05.2019

Wicona lud zu einem Branchentreff in Schönbrunn, bei dem die neue Achtsamkeit in der Architektur analysiert und diskutiert wurde.

Bis 2021 investiert die voestalpine insgesamt rund eine halbe Milliarde Euro in den Technologieausbau und die digitale Transformation am Standort Kapfenberg.
Aktuelles
12.12.2018

Neue Schmiedelinien, das neue Edelstahlwerk und eine Digitalisierungsoffensive sollen die steirische Mur-Mürz-Furche zum „Digital Metal Valley“ machen.

International gefragt: die in Leoben/Donawitz produzierten, wärmebehandelten Schienen mit einer Länge von bis zu 120 Metern.
Aktuelles
12.09.2018

Die Abteilung „Railway Systems“ des Stahlkonzerns wird zum weltweiten Komplettanbieter für volldigitalisierte Bahnstrecken.

Leichtbaumutter im Fahrzeugbau als Verbindungselement im Bereich der Radaufhängung.
Aktuelles
11.07.2017

Energie signifikant einsparen und CO2-Emissionen senken – so genanntes Ecodesign ist in Kombination mit Spezialstahl der Schlüssel, um dieses Ziel zu erreichen und gleichzeitig Kosten zu ...

CO2-neutraler Wasserstoff aus Biomasse für den „Hochofen der Zukunft“ bei der voestalpine?
Aktuelles
28.06.2017

Wie man aus Biomasse Wasserstoff herstellen kann, untersuchen TU Wien und voestalpine in einem gemeinsamen Forschungsprojekt.

Werbung