Direkt zum Inhalt
Oberösterreich sucht seine besten Handwerker.

Oberösterreich vergibt Handwerkspreis

11.06.2015

Unter dem Motto: „Wo Handwerk draufsteht, ist Kopfarbeit drinnen“ sucht Oberösterreich die besten Handwerksleistungen im Land. Die Einreichfrist läuft bis 14.August 2015.

Seit mehr als zwei Jahrzehnten holt die Sparte Gewerbe und Handwerk in Kooperation mit der Raiffeisenlandesbank OÖ und dem Wirtschaftsressort des Landes OÖ — die Partner tragen je zur Hälfte das Preisgeld von 20.000 Euro — herausragende Handwerksleistungen mit dem „OÖ Handwerkspreisen“ vor den Vorhang. Leo Jindrak, Obmann der Sparte Gewerbe und Handwerk der WKOÖ: „Der Handwerkspreis ist längst die Top-Auszeichnung unter den Gewerbe- und Handwerksbetrieben. Getreu dem Motto: ,Wo Handwerk draufsteht, ist Kopfarbeit drinnen‘ werden jedes Jahr exzellente Leistungen eingereicht, die der Expertenjury viel Arbeit bescheren und ihnen die Entscheidung nicht leicht machen.“

Ursprünglich für Bau- und Baunebengewerbe konzipiert, können sich seit fünf Jahren fast alle oberösterreichischen Gewerbe- und Handwerksbetriebe am Wettbewerb beteiligen, und zwar in den Kategorien:

  • Bauen, Sanieren, Einrichten & Wohnen
  • Lebensmittel, Natur & Gesundheit
  • Mode & Lifestyle
  • Technik & Design

Je Kategorie werden 5.000 Euro an Preisgeld verteilt, für den 1. Platz gibt es 2.500 Euro, für den 2. Platz 1.500 Euro und für den 3. Platz 1.000 Euro. Teilnahmeberechtigt sind Betriebe mit Stammsitz in Oberösterreich und aktiver Gewerbeberechtigung in der Sparte Gewerbe und Handwerk. Jene Betriebe, die in den letzten drei Jahren (2012—2014) unter den Preisträgern waren, sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Zugelassen sind Projekte, die in Oberösterreich in den Jahren 2014 oder 2015 handwerklich ausgeführt bzw. erzeugt wurden. Die Preisverleihung findet am 5. November im Neuen Messezentrum der Messe Wels statt.

Einreichungen sind u.a. um eine ausführliche Beschreibung des Projektes mit Angabe der Wettbewerbskategorie und um aussagekräftiges Bildmaterial (digital) zu ergänzen und bis 14. August 2015 (Datum des Poststempels) einzureichen an WKO Oberösterreich, Sparte Gewerbe & Handwerk, Kennwort: OÖ Handwerkspreise 2015, Hessenplatz 3, 4020 Linz, zu senden.

Rückfragen für Einreicher: T 05-90909-4122 (Verena Flamm), E gewerbe2@wkooe.at 

Werbung

Weiterführende Themen

Es könnte mehr Holz sein, dass in Oberösterreich zur Energiewende eingesetzt wird.
Heizung
07.09.2018

Der vom Österreichischen Biomasse-Verband durchgeführte Energiewende-Check zeigt, dass man in Oberösterreich noch immer stark von Kohle, Öl und Gas abhängig ist. Gleichzeitig produziert das Land ...

Ausgezeichnet mit dem Red-Dot-Design-Award: Massivholzbänke für die Ars Electronica Berlin, eine Zusammenarbeit des Designduos March Gut mit der Tischlerei Wittmann.
Themen
04.09.2018

Immer mehr Tischlereibetriebe holen sich innovative Designer ins Boot, wenn es um die Entwicklung von neuen Möbelstücken geht. Aber was macht die Kombination aus Design und Handwerk so besonders ...

Die Künstlerin Beate von Harten
Textil
20.08.2018

Seit 25 Jahren bietet Beate von Harten Webkurse in ihrem Atelier in Wien an. Dieses traditionsreiche Handwerk versteht die Künstlerin als eine ganzheitliche Erfahrung, bei der es um weit mehr als ...

Das Team der Tiroler Edelschmiede – v. l.: Stefan Schwentner, Fabian Buchauer, Maria Hauser, Thomas Zelger, Benedikt Lechner, Marcel Triendl, Lukas Daxer, Tobias Wurzenrainer, Hans Schwentner.
Aktuelles
01.08.2018

Die Tiroler Edelschmiede präsentierte in Waidring die Vielfalt des Traditionshandwerks.

In der Kategorie Funktionalität erzielte die Klasse der IBM Wels mit ihrem Projekt den ersten Platz der Tischler Trophy.
Aktuelles
21.06.2018

Im Rahmen der „Tischler Trophy“ entwickelten 26 Klassen aus Oberösterreich Lernmöbel mit Unterstützung von Tischlereien.

Werbung