Direkt zum Inhalt

Offenheit und Transparenz

15.08.2012

Pflegekonzepte und der Mensch als Maß der Dinge waren Leitmotive für den noch heute als zukunftsweisend geltenden Gebäudetypus des geriatrischen Pflegekrankenhauses „Haus der Barmherzigkeit“ in Wien-Kagran, umgesetzt vom Architekturbüro Peichl&Partner Architekten.

Die Wünsche und Vorstellungen der Bewohner, des Pflegepersonals und der Ärzte wurden eingearbeitet, um eine optimale Lebensqualität zu gewährleisten. Offenheit, Transparenz und wohnlicher Charakter sind die Motive dieses Entwurfs. Alle Bewohnerzimmer kommunizieren mit der Außenwelt, ermöglicht durch großzügige Fenster und Fenstertüren aus Aluminium.

Der Grundriss des Gebäudes ist einfach und erleichtert den Bewohnern die Orientierung, denn jedes Geschoß ist wie ein Dorf angelegt: Zimmer sind Häuser, Gänge sind Straßen, und dort wo sich Gänge kreuzen, gibt es Plätze. Im Erdgeschoß liegen allgemeine Bereiche wie Untersuchung, Therapie, Administration und eine Veranstaltungszone. In den Obergeschoßen befinden sich die Zimmer. Im „Bauch“ des Gebäudekomplexes sind zwei Höfe und auf dem Dach ein Wintergarten. Dabei stechen immer wieder die eleganten Aluminiumkonstruktionen ins Auge.

Werterhalt durch Metallbautechnik
Der Bauherr und die Architekten wählten den Werkstoff Aluminium und vertrauten auf einen Metallbauer, der die Gemeinschaftsmarke „Alu-Fenster“ führt, womit erstklassige Metallbautechnik gewährleistet war, die in der Planung und Umsetzung allen architektonischen Anforderungen gerecht wird. Architekt Christoph Lechner: „Aluminiumfenster setzen wir ein, weil sie durch die schlanken Profile formschön sind, weil sie technisch die meisten Möglichkeiten bieten und weil sie ökologisch sind – man kann sie wieder einschmelzen und Neues herstellen.“ 

www.alufenster.at

Autor/in:
Redaktion Metall
Werbung

Weiterführende Themen

Rund sieben Millionen Euro wurden in den neuen Twin City Liner investiert. Ab März wird er zwischen Wien und Bratislava pendeln.
Aktuelles
28.01.2019

Schiffsbau. Nach rund 500 Kilometer am Meer und etwa 1.600 Kilometer im Binnenwasser ist der neue Twin City Liner nun sicher in Wien angekommen.

Innung & Netzwerke
24.01.2019

Veränderungen im Mitgliederstand Wien, Dezember 2018

Neben den Kästen, Führungsschienen und Blenden stammen seit der Produktionserweiterung am Alukon Firmensitz auch die Raffstorelamellen aus eigener Produktion und Entwicklung.
Bau München
17.01.2019

Mit dem Aufbau einer eigenen Raffstoreproduktion hat sich Alukon in diesem Segment zum Komplettanbieter am Markt entwickelt.

Die neue ThermoPlan Hybrid Haustür aus Aluminium von Hörmann sorgt für eine großzügige und moderne Ansicht.
Bau München
17.01.2019

Hörmann ergänzt sein Programm um eine neue Haustür aus einer Aluminium-Edelstahl-Kombination.

Mit den Terassendächern SF 152 und SF 152 Plus erweitert Sunflex sein Produktsortiment.
Bau München
11.01.2019

Sunflex vereinfacht die Handhabung seines Schiebesystem-Klassikers SF 20.

Werbung