Direkt zum Inhalt
 © Kalb / Trumpf © Kalb / Trumpf © Kalb / Trumpf © Kalb / Trumpf © Kalb / Trumpf © Kalb / Trumpf © Kalb / Trumpf © Kalb / Trumpf © Kalb / Trumpf © Kalb / Trumpf © Kalb / Trumpf

Perfekte Kanten an der Kante

29.01.2018

Praxis. Schweißkantenformer im Einsatz beim Bau der Vorarlberger Aussichtsplattform Karrenkante.

Die Dornbirner Schlosserei Markus Kalb GmbH sorgt im wahrsten Sinne des Wortes für schöne Aussichten. So hat die Firma neben zahlreichen anderen beeindruckenden Projekten auch die Aussichtsplattform Karrenkante am Dornbirner Hausberg „Karren“ gebaut. Grundlage dafür bildet eine aufwändige Stahlkonstruktion, die durch perfekt ausgeführte Schweißnähte zusammengehalten wird. Die notwendigen, sauberen Schweißkanten wurden mit dem Spezialwerkzeug TruTool TKF 1500 von Trumpf erzeugt.

Mehr Wissen – Mehr Erfolg

Loggen Sie sich jetzt kostenlos für unseren +PLUS Bereich ein und erhalten Sie unbeschränkten Zugang zu allen Inhalten.
  • Beiträge, Reportagen und Interviews in voller Länge
  • Premium Inhalte, wie Studien, Datenbanken, Verzeichnisse und vieles mehr…
  • Branchenrelevante Serviceinhalte, Tabellen, Kalkulationen, Vorlagen
  • Online Blättermagazine
  • Sämtliche Beiträge aus dem Archiv
  • Maßgeschneiderte Newsletterangebote
Autor/in:
Redaktion Metall
Werbung

Weiterführende Themen

Mittels Software-Unterstützung schneller von der Konstruktion zum fertigen Blechteil.
Metall- und Infotechnik
17.01.2018

Das Softwarepaket BG-Soft des Spezialisten für Blechbearbeitungsmaschinen Boschert integriert die Technologien Schneiden und Stanzen (BG-Cut) sowie Biegen (BG-Bend).

Aktuelles
04.01.2018

Die Internationale Agentur für Krebsforschung (IARC) hat ihre Risikoeinschätzung verschärft: Schweißrauch gilt nun als Substanz, die Krebs erzeugen kann.

Lässt sich durch Armierungseisen nicht stoppen: Der Bohrsatz TE-YX von Hilti.
Beton
13.12.2017

Hilti bringt eine neue Lösung für das Bohren in Beton auf den Markt.

Schweissen
13.12.2017

Unter Extrembedingungen hat das niederländische Test- und Zertifizierungsunternehmen TNO die mobile Werkbank des Absaug- und Filteranlagenherstellers Teka auf Herz und Nieren ...

Für Fronius ist die „vierte industrielle Revolution“ bereits seit Jahren gelebte Wirklichkeit: Schon 1997 entwickelte das Unternehmen die erste digitale Schweißstromquelle der Welt und gilt seitdem als Technologieführer bei der Digitalisierung und Vernetzung in der Schweißtechnik.
Schweissen
30.11.2017

Auch in der Schweißtechnik verändert „Industrie 4.0“ die Produktionsprozesse von Grund auf. Neue Funktionen und Fähigkeiten sind notwendig, um Schweißsysteme in die verknüpfte und ...

Werbung