Direkt zum Inhalt
Stahl- und Edelstahlschrott sind eine wichtige Säule der Rohstoffversorgung der Stahlproduktion.

Recycling rettet Stahlindustrie

04.11.2016

Stahl- und Edelstahlschrott sind in der Stahlproduktion eine wichtige Säule der Rohstoffversorgung.

Eine gerade veröffentlichte Fraunhofer-Studie sieht Recycling als wesentlichen Akteur in der Wertschöpfungskette der Stahlindustrie. Die Forscher sprechen von einem „symbiotischen Verhältnis“ von Stahlproduzenten und Stahlrecyclingunternehmen.

Mehr Wissen – Mehr Erfolg

Loggen Sie sich jetzt kostenlos für unseren +PLUS Bereich ein und erhalten Sie unbeschränkten Zugang zu allen Inhalten.
  • Beiträge, Reportagen und Interviews in voller Länge
  • Premium Inhalte, wie Studien, Datenbanken, Verzeichnisse und vieles mehr…
  • Branchenrelevante Serviceinhalte, Tabellen, Kalkulationen, Vorlagen
  • Online Blättermagazine
  • Sämtliche Beiträge aus dem Archiv
  • Maßgeschneiderte Newsletterangebote
Werbung

Weiterführende Themen

CO2-neutraler Wasserstoff aus Biomasse für den „Hochofen der Zukunft“ bei der voestalpine?
Aktuelles
28.06.2017

Wie man aus Biomasse Wasserstoff herstellen kann, untersuchen TU Wien und voestalpine in einem gemeinsamen Forschungsprojekt.

XRF-Anlagen können leichte von schweren Fraktionen trennen und den Aluminiumstrom noch weiter in verschiedene, reine Fraktionen wie Kupfer, Messing, Edelstahl, Zink etc. aufteilen.
Recyling
05.02.2017

Die Redwave XRF 3-Wege-Sortierung im innovativen Free-Fall-Design bringt neue Möglichkeiten bei der Sortierung von Altmetall.
Ein Fachbeitrag von DI Martin Weiss

FEM Simulation eines laserunterstützten Biegevorgangs
Technik
08.11.2016

Bericht vom Internationalen Symposium „High Power Lasers Systems & Applications“ von 5.-9. September 2016 in Gmunden.

Mehr Transparenz im Altmetallmarkt.
Aktuelles
21.06.2016

Das Internetportal Schrott24 möchte das Verkaufen von Altmetallen und Schrott vereinfachen.

Das Funktionsprinzip der RedWave-Trennanlage.
Aktuelles
19.05.2016

Bisher in Legierungen als unsortierbar geltende Metalle wie Kupfer und Aluminium werden durch Röntgenfluoreszenz-Technologie (XRF) zu hochwertigen Sekundärrohstoffen getrennt.

Werbung