Direkt zum Inhalt

Roadshow Registrierkassen

28.08.2015

WKO-Experten informieren in den Bundesländern über die Details zur Registrierkassenpflicht ab 1.1.2016.

Im Zuge der Steuerreform wurde die Registrierkassenpflicht für Unternehmen, die mehr als 15.000 Euro/Jahr umsetzen und davon mehr als 7.500 Euro Barumsätze tätigen, beschlossen. Das bedeutet, dass jedes betroffene Unternehmen eine elektronische Registrierkassa verwenden muss. Alle Daten müssen in einem elektronischen Journal gespeichert werden. Zusätzlich muss jede Registrierkassa ab 1.1.2017 mit einem Manipulationsschutz versehen sein. Bei jeder Barzahlung muss verpflichtend ein elektronisch signierter Beleg ausgestellt werden. 

Was bedeuten diese Vorschriften in der Praxis und welche Maßnahmen müssen vom Unternehmen gesetzt werden, um gesetzeskonform zu handeln? Antworten und Details zur Registrierkassenpflicht erhalten Sie von Experten persönlich zu folgenden Terminen:

Graz: 08.09.2015, 19.00 Uhr, WK Steiermark (Europasaal)

Innsbruck: 09.09.2015, 16:00 Uhr, WK Tirol (Festsaal im Parterre)

Dornbirn: 10.09.2015, 10.00 und 13.00 Uhr, Wifi Dornbirn (Saal der Wirtschaft)

Eisenstadt: 15.9.2015, 18:30 Uhr, WK Burgenland (Festsaal)

Klagenfurt: 16.9.2015, 18:30 Uhr, Wifi Kärnten (Festsaal)

Mödling: 21.9.2015, 18:30 Uhr, Wifi Mödling

Salzburg: 22.9.2015, 18:30 Uhr, WK Salzburg (Plenarsaal)

Wien: 24.09.2015, 19:00 Uhr, Austria Center Vienna

Information & Anmeldung

Autor/in:
Redaktion Metall
Werbung

Weiterführende Themen

Schauspieler Lukas Resetarits (links), Würth Geschäftsführer Alfred Wurmbrand (rechts) und die Deix-Figur „Herr Schagerl“ (aus Fiberglas).
Aktuelles
22.02.2017

Für einen Besucherrekord im Art Room Würth Austria sorgte die Eröffnung der Ausstellung „Böheimkirchen ist überall“, die dem bekannten österreichischen Karikaturisten Manfred Deix gewidmet ist. ...

Die Widerstandsfähigkeit von Sicherheitsvorkehrungen wird in „Resistance Classes“ (RC) eingeteilt.
Innung & Netzwerke
22.02.2017

Das Wiener Gewerbe und Handwerk präsentierte auf der „Bauen & Energie 2017“ die Plattform „Sicher Daheim“. 

Aktuelles
16.12.2016

„Gemeinsam geschult!“ Unter diesem Motto bildet Triflex auch 2017 Fachverarbeiter für Bauwerksabdichtungen mit Flüssigkunststoff aus.

In der Wirtschaftskammer zeigt man sich angetan von der neuen Gewerbeordnung.
Aktuelles
08.11.2016

Moderate Vereinfachungen aber keine große Entlastung für Unternehmer.

Die neue Staffel von „Super Nowak“ wurde in der Innung der Metalltechniker gedreht. Puls4 sendet am 8. November 2016.
Innung & Netzwerke
21.09.2016
Werbung