Direkt zum Inhalt
Der virtuelle Trainer zeigt mit Farbsignalen an, ob die Schweißgeschwindigkeit und Brennerposition richtig sind.

Schweißen spielen

26.09.2018

Virtuelles Lernen. Mit der „Welducation Basic App” von Fronius hat man den persönlichen Schweißtrainer immer bei sich.

Die Führung des Schweißbrenners mit dem Finger vermittelt ein Gefühl für die richte Brennerposition und Geschwindigkeit.
Nach dem Schweißen wird die fertige Naht begutachtet, und von der App mit Punkten bewertet.

Die neue, kostenlose Welducation Basic App macht Schweißen mit einer Game-Funktion interaktiv erlebbar und vermittelt mit einem Quiz Wissenswertes rund um das Fügeverfahren. So kann Schweiß-Know-how spielerisch aufgebaut werden. Mühsames Auswendiglernen theoretischer Inhalte gehöre damit der Vergangenheit an, sagt Fronius. Die App für Smartphone und Tablet vermittle das Wissen rund ums Schweißen spielerisch: Im Quiz wählt der User eine von vier Antwortmöglichkeiten aus und bekommt direktes Feedback, ob er richtig liegt. So werden -- mit Spaß -- theoretische Grundlagen erlernt. Nach zehn Fragen ist ein Spieldurchgang abgeschlossen. Die erzielten Punkte scheinen in der Rangliste auf. Mittels internationalem Highscore kann sich der Anwender dann mit allen App-Usern rund um den Globus vergleichen.

Auch wer sich lieber mit der Praxis als mit Theorie befasst, könne mit der Spiel-App Erfahrung sammeln, sagt Fronius: Der Touchscreen wird dann zum Werkstück, und der Finger zum Schweißbrenner. Das Game hat verschiedene Levels – je höher das Level, umso schwieriger die Schweißaufgabe. Bediener bzw. Spieler können etwa Blindraupen aber auch Kehl- und Stumpfnähte schweißen. Der virtuelle Trainer unterstützt den Spieler, indem er mit Farbsignalen die ideale Schweißgeschwindigkeit und –position anzeigt. Ziel ist es, mit konstant und genau geschweißten Nähten möglichst viele Punkte zu sammeln.

Werbung

Weiterführende Themen

Robust Feed Pro.
Schweissen
14.08.2019

SCHWEISSEN 2019: Robust Feed Pro von Esab feiert in Linz seine Europapremiere.

Gasgekühlter Dinse Schweißbrenner DIX MET 352 schweißt Teile eines Gitterträgers.
Schweissen
14.08.2019

Praxis. Schweißsysteme veredeln maßgeschneiderte Produktionsanlagen.

Mit der neuen Funktion der SmartCut-Software von STM werden die vier kritischen Schneidparameter automatisch optimiert. Das spart Kosten und eröffnet neue Spielräume.
Technik
13.08.2019

Wasserstrahlschneiden. STM erschließt Mit einer intelligenten Schnittführungs-Automatik erschließt STM neue Effizienzpotenziale in der Metallverarbeitung.

Die Challenge bildete das Highlight des mehrtägigen Camps. René Gerweler, Anna Maria Veltrup und Nicola Feher waren die besten Teilnehmer.
Aktuelles
08.08.2019

Beim dritten Talent Camp von CAD+T in Ansfelden wurden Schüler, Lehrlinge und Studenten innerhalb von wenigen Tagen zu Profis in Sachen Planung, Konstruktion und Visualisierung.

Intuitive Bedienung über das große Grafikdisplay mit symbolgesteuerter Menüführung.
Schweissen
07.08.2019

SCHWEISSEN 2019: Mit der ersten Hochfrequenzzündung am Akku setzt Lorch laut eigenen Angaben Maßstäbe beim WIG-Schweißen.

Werbung