Direkt zum Inhalt

Schweißnähte optisch prüfen

11.08.2020

Ein neues Merkblatt der deutschen Informationsstelle Edelstahl Rostfrei (ISER) hilft bei der visuellen Beurteilung von Schweißnähten bei nichtrostendem Stahl.

Foto-Leitfaden: Abgebildete Schweißverbindungen, gegliedert in die drei Qualitätsstufen „sehr gut“, „gut“ und „ggf. beanspruchungsgerecht“.
Wandposter für die Metallwerkstatt.
Information

Das Merkblatt sowie die Wandposter können in Einzelexemplaren kostenfrei bei der Informationsstelle Edelstahl Rostfrei angefordert werden. Natürlich steht das Merkblatt 986 auch auf der Internetseite der ISER zum kostenfreien Download zur Verfügung.

www.edelstahl-rostfrei.de

Die optische Prüfung ist ein erster Schritt bei der Begutachtung von Schweißnähten bei nichtrostendem Stahl. Das neu erschienene Merkblatt 986 der Informationsstelle Edelstahl Rostfrei (ISER) stellt Grundlagen und anschauliche Abbildungen bereit, um die Schweißergebnisse zerstörungsfrei, in drei Qualitätsstufen visuell beurteilen zu können.

Im Merkblatt werden zunächst die wesentlichen Grundlagen der optischen Prüfung von Schweißnähten dargestellt, aber auch ihre Grenzen aufgezeigt. Ein Kapitel geht auf die Auswertung der Schweißnahtgeometrie ein. Die in der Praxis gängigen Schweißprozesse werden erläutert, unter anderem im Hinblick auf Produktivität, Aussehen und Qualität. Relevante Normen zur zerstörungsfreien Prüfung von Schweißverbindungen finden sich im Schrifttum ebenso wie weiterführende Literaturhinweise.

Sieben Verfahren anschaulich dargestellt

Der anhängende Foto-Leitfaden umfasst sieben Schweißverfahren in Form von ausklappbaren Seiten und dokumentiert unterschiedliche Schweißergebnisse. Zu jedem Verfahren sind Fotos von Schweißverbindungen abgedruckt, gegliedert in die drei Qualitätsstufen „sehr gut“, „gut“ und „ggf. beanspruchungsgerecht“. Zur Erläuterung enthält der Foto-Leitfaden Angaben zu den jeweiligen Schweißparametern und stellt ergänzende Schliffbilder bereit.

Poster für die Werkstatt

Für den Einsatz in Metallwerkstätten und Ausbildungseinrichtungen für Metallberufe hat die Informationsstelle Edelstahl Rostfrei die ausklappbaren Seiten des Foto-Leitfadens auch in Form von drei Wandpostern veröffentlicht. Die Poster im A1-Format stellen ein Instrument dar, um eigene Schweißergebnisse im direkten Zugriff vor Ort visuell bewerten zu können.

Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
15.07.2020

Die Österreichische Gesellschaft für Schweißtechnik (ÖGS) veranstaltet vom 20. bis 21. Oktober 2020 in Graz das Seminar ...

Mit den Schweißgeräten der Taurus-Steel-Serie halten die Kunden der EWM AG die Anforderungen der EU-Ökodesign-Richtlinie schon heute ein. Die MIG/MAG-Schweißgeräte wurden von EWM speziell für das Arbeiten mit Stahl konzipiert.
Aktuelles
02.07.2020

Mit den Schweißgeräten der Taurus-Steel-Serie halten die Kunden der EWM AG die Anforderungen der EU-Ökodesign-Richtlinie schon heute ein.

Günter Fronius legte 1945 den Grundstein für das Unternehmen.
Schweissen
25.06.2020

Familienunternehmen mit Tradition: Am 20. Juni 2020 feierte Fronius seinen 75. Geburtstag.

Technik
09.06.2020

Fügetechnik. Coherent schafft Entwicklungssprung in der Faserlaser-Schweißtechnologie

Kantenfräsen zur Schweißnahtvorbereitung.
Technik
05.06.2020

Metallbearbeitung. Handwerkzeughersteller Fein hat drei handgeführte Kantenfräsen entwickelt – eine davon für den Akku-Betrieb.

Werbung