Direkt zum Inhalt
Während in der Anlage die Produktion läuft, kann gleichzeitig in RoboPlan ein neues Programm erstellt werden.

Schweißnaht direkt aus dem CAD

08.01.2020

Die „RoboPlan“-Software von Cloos ermöglicht die Offline-Programmierung von automatisierten Roboter-Schweißanlagen.

Anfang Dezember 2019 wurden am 5. RoboPlan-Symposium der Carl Cloos Schweißtechnik GmbH in Hessen/D die Neuigkeiten der Schweißtechnik-Software demonstriert.

Bei RoboPlan werden Schweiß- und Verfahrwege sowie Sensorroutinen an 3D-Modellen erstellt und direkt in die Steuerung des Roboters übertragen. Dies steigert die Anlagenauslastung, optimiert den Fertigungsprozess und flexibilisiert die Schweißfertigung. Laut Cloos vereinfachen die neuen optionalen Funktionen die Offline-Programmierung erheblich.

Kollisionsvermeidung

Bei der Funktion „automatische Bahnoptimierung“ etwa erkennt RoboPlan die Geometrie des Bauteils. Sobald eine Kollision zwischen Bauteil und Schweißbrenner festgestellt wird, erfolgt eine automatische Anpassung der Brennerorientierung nach editierbaren Regeln. So können kollisionsbehaftete Situationen bei Schweißbahnen von RoboPlan aufgelöst werden.

Die Funktion „RoboPlan-CAD-Interface“ ermöglicht die automatische Erzeugung von Schweißbahnen auf Basis von hinterlegten Nahtinformationen aus einem CAD-System. Eine Erweiterung (AddIn) für das CAD-System extrahiert Schweißnahtinformationen wie geometrische Positionen sowie Nahtstärken und stellt diese RoboPlan per Schnittstelle zur Verfügung. RoboPlan erzeugt daraus direkt Schweißbahnen.

Die Funktion „Nähte aus CAD“ erkennt geometrische Körper (Prismen und Sheet Bodies), die zur Markierung von Schweißnahtverläufen dienen, in den CAD-Daten automatisch. Die vom Anwender geplanten Nähte werden so an der korrekten Position erzeugt und direkt in Schweißbahnen umgewandelt.

Werbung

Weiterführende Themen

Visualisierung des Schweißverzuges bei einem Batterieträger.
Aktuelles
13.08.2020

Zweitägiges Fachseminar der Österreichischen Gesellschaft für Schweißtechnik an der TU Graz.

Schweissen
11.08.2020

Ein neues Merkblatt der deutschen Informationsstelle Edelstahl Rostfrei (ISER) hilft bei der visuellen Beurteilung von Schweißnähten bei nichtrostendem Stahl.

Aktuelles
15.07.2020

Die Österreichische Gesellschaft für Schweißtechnik (ÖGS) veranstaltet vom 20. bis 21. Oktober 2020 in Graz das Seminar ...

Mit den Schweißgeräten der Taurus-Steel-Serie halten die Kunden der EWM AG die Anforderungen der EU-Ökodesign-Richtlinie schon heute ein. Die MIG/MAG-Schweißgeräte wurden von EWM speziell für das Arbeiten mit Stahl konzipiert.
Aktuelles
02.07.2020

Mit den Schweißgeräten der Taurus-Steel-Serie halten die Kunden der EWM AG die Anforderungen der EU-Ökodesign-Richtlinie schon heute ein.

Günter Fronius legte 1945 den Grundstein für das Unternehmen.
Schweissen
25.06.2020

Familienunternehmen mit Tradition: Am 20. Juni 2020 feierte Fronius seinen 75. Geburtstag.

Werbung