Direkt zum Inhalt
Schweißen für Losgröße 1: Die Werkstück­erkennung und Programmgenerierung erfolgt weitgehend automatisch, und Anpassungen können über ein Tablet vorgenommen werden.

Schweißroboter-Programmierung in der Cloud

14.02.2017

Eine für beliebige Robotermodelle nutzbare Software zur Schweißroboterprogrammierung ­ermöglicht auch mittelständischen Betrieben eine wirtschaftliche Automatisierungslösung für Schweißaufgaben.

Das System erkennt automatisch Schweißnähte und berücksichtigt dabei auch Spalte und Formabweichungen.

Für die Fertigung von Schweißbauteilen in der Großserienproduktion werden heute überwiegend Roboter eingesetzt. In kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) mit kleinen Losgrößen und wechselnden Produktvarianten hingegen führen meist Facharbeiter die Schweißprozesse manuell aus. Roboter gelten hier aufgrund des hohen Programmieraufwands als zu unflexibel und nicht wirtschaftlich einsetzbar.

Mehr Wissen – Mehr Erfolg

Loggen Sie sich jetzt kostenlos für unseren +PLUS Bereich ein und erhalten Sie unbeschränkten Zugang zu allen Inhalten.
  • Beiträge, Reportagen und Interviews in voller Länge
  • Premium Inhalte, wie Studien, Datenbanken, Verzeichnisse und vieles mehr…
  • Branchenrelevante Serviceinhalte, Tabellen, Kalkulationen, Vorlagen
  • Online Blättermagazine
  • Sämtliche Beiträge aus dem Archiv
  • Maßgeschneiderte Newsletterangebote
Werbung

Weiterführende Themen

Elektromagnetische Felder, die beim Schweißen entstehen, können Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Ein Schulungsprogramm der SZA zeigt, wie man sich schützen kann.
Technik
04.08.2017

Elektromagnetische Felder in der Schweißtechnik bringen neue Herausforderungen für die Arbeitsplatzsicherheit. Die SZA startet ein Schulungsprogramm.

Das ausgezeichnete Team von Tablet Solutions, v.l.n.r: Julia Neuhold (Marketing), Benjamin Schwärzler (CEO) und Christine Geier (COO).
Aktuelles
04.07.2017

Ende Juni wurde das Wiener Startup Tablet Solutions von der WKO als „Born Global Champion“ ausgezeichnet.

Punktgenaues Schweißen ist für den Kuka-Roboter eine leichte Übung.
Aktuelles
23.06.2017

Auf der Weltleitmesse „Schweissen & Schneiden“ kommen heuer vom 25.-29. September 2017 wieder die Experten einer Schlüsselbranche der modernen Produktionstechnik zusammen. ...

Ehrenvorsitzender der Konferenz Dr. Klaus Koglin inspiziert die ausgestellte Karosserie eines BMW 5er.
Aktuelles
08.06.2017

Bei der 5. Internationalen Automobilkonferenz bei Fronius stand die Zukunft der Fügebranche im Fokus.

Prozessdaten sind ein Baustein für ein Industrie 4.0 System. Das Proxia Prozessdaten-Modul speichert, verwertet und visualisiert Temperaturen, Drücke oder Geschwindigkeiten.
Metall- und Infotechnik
11.05.2017

Die Prozesse im Blick. In der modernen Produktion bieten neben Maschinen- und Betriebsdaten auch Prozessdaten jede Menge Potential zur Optimierung der Fertigungsabläufe.

Werbung