Direkt zum Inhalt

Seriöse Notfalldienste finden

24.03.2020

Wiener Handwerker helfen auch während der Corona-Krise in Notlagen.

Gebrechen und Defekte im Haushalt machen auch in der Corona-Krise nicht Halt und die Wiener Installateure, Elektriker und Schlosser helfen so schnell wie möglich. Das gilt auch in Notfällen während einer behördlichen Quarantäne, wobei hier vom Betrieb vorab Kontakt mit der zuständigen Gesundheitsbehörde herzustellen ist und der Handwerker eine entsprechende Schutzkleidung tragen muss. Wichtige Voraussetzung dafür: Anrufer müssen die Handwerker auch auf ihre besondere Situation aufmerksam machen.

Achtung! Betrüger im Netz

Damit Probleme professionell gelöst werden, gilt es bei der Auswahl eines Notdienstes auf einiges zu achten. Vorsicht gilt vor allem bei den obersten Einträgen in Suchmaschinen, viele dieser Firmen haben keinen Gewerbeschein und auch keine gut ausgebildeten Mitarbeiter. Geht man auf eine Website, sollte man unbedingt nach dem Impressum suchen. Gibt es keines, besser einen anderen Handwerker auswählen.

Grundsätzlich wird von den Wiener Handwerkern empfohlen, bereits vorab Handwerker auszuwählen und deren Nummer für Notfälle im Handy einzuspeichern. „Besonders günstige Angebote sind skeptisch zu betrachten. Eine Aufsperrung um fünf Euro oder neun Euro gibt es einfach nicht“, weiß Metalltechniker-Innungsmeister Georg Senft. Er empfiehlt die Konditionen immer vorab zu klären und auch eine Zahlung per Banküberweisung zu vereinbaren. „Renommierte Fachbetriebe verwenden keine Mehrwertnummern mit der Vorwahl 0900“, erklärt Robert Breitschopf, Innungsmeister der Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechniker. „Vorsicht auch bei Firmen mit Adresse im Ausland“.

Empfehlungen der Wiener Handwerker

•            Die Wiener Schlosser empfehlen entweder auf www.meinaufsperrdienst.at nach einem Aufsperrdienst zu suchen, die Aufsperr-App herunterzuladen oder auf die 24-Stunden-Hotline 0590 900 55 99 anrufen. Die Aufsperrdienste sind auch unter www.keo.at/ zu finden.
•            Bei den Installateuren gibt es über www.installateurfinder.at die Möglichkeit Betriebe auszuwählen, die Notfalldienste anbieten. Weiterführende Infos auch unter: https://www.dieinstallateure.at/aktuelles/so-vermeiden-sie-unliebsame-ue...
•            Die Wiener Elektrotechnik-Innung hat Betriebe mit 24-Stunden-Service auf ihrer Website gesammelt: https://www.elektroinnung-wien.at/pdf-stoerungsdienst/Adressliste-Notdie...

Werbung

Weiterführende Themen

Innung & Netzwerke
29.10.2019

Veränderungen im Mitgliederstand Wien, September 2019

Innung & Netzwerke
04.09.2019

Veränderungen im Mitgliederstand Wien, Juni/Juli 2019

Aktuelles
06.08.2019

Ausbildung. Die Zahl der Lehrlinge ist in den Wiener Betrieben im Jahresabstand um fast sechs Prozent gestiegen.

Mit drei Salutschüssen aus der historischen Kanone „Agnes“ wurde am 9. Mai 2019 die neue Meisterschmiede der Metalltechniker in Wien-Strebersdorf eröffnet.
Videos
15.05.2019

Video. Dompfarrer Toni Faber sprach seinen Segen, und neben den zahlreichen prominenten Gästen waren auch der Wiener Bürgermeister Michael Ludwig und WKW-Präsident Walter ...

Aktuelles
17.04.2019

Meisterschmiede Wien. Die neue Wiener Ausbildungsstätte „Meisterschmiede“ für Metallberufe geht in Betrieb.

Werbung