Direkt zum Inhalt
Ausgezeichnete Lehrlinge

Solche Talente braucht das Land

14.01.2015

Im Rahmen der WKO-Veranstaltung „Best of Talent“ wurden am 12. Jänner 40 ausgezeichnete Lehrlinge und 40 Lehrbetriebe der Bundessparte Gewerbe und Handwerk vor den Vorhang geholt. 

Für die Obfrau der Bundessparte Gewerbe und Handwerk, Renate Scheichelbauer-Schuster, war es „ein Freudentag, denn solche Talente und solche Betriebe braucht das Land.“ Und für Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner zählen „qualifizierte Fachkräfte zu den wichtigsten Stärken des Wirtschaftsstandorts Österreich. Daher wollen wir das international anerkannte Erfolgsmodell Lehre noch attraktiver machen“, so der Vizekanzler.

43 Prozent der Lehrlinge aus Gewerbe und Handwerk

Dass die Lehrlingsausbildung ein Zukunftsmodell sei, bekräftigte auch WKÖ-Präsident Christoph Leitl. Gerade das Gewerbe zeige hier, was möglich ist, stammen doch 43 Prozent aller Lehrlinge und 56 Prozent aller Ausbildungsbetriebe aus Gewerbe und Handwerk. In Zahlen: 18.700 Betriebe tragen in Gewerbe und Handwerk für mehr als 52.000 Jugendliche die Verantwortung für ihre berufliche Zukunft. Damit würden in dieser Sparte mehr Fachkräfte ausgebildet als der Eigenbedarf ergebe und damit ein zusätzlicher positiver Beitrag für den Facharbeiterstandort Österreich geleistet. 

„Unsere Lehrlinge finden auch rasch Arbeit, deshalb verfügen wir über die zweitniedrigste Jugendarbeitslosigkeit Europas“, so Leitl. Im Rahmen des Lehrberufspakets 2015 werden heuer übrigens 17 Lehrberufe modernisiert bzw. neu gestaltet. Darüber hinaus müsse auch das öffentliche Bewusstsein für die Vorteile der dualen Ausbildung gestärkt werden. Ein starkes Image der Lehre sei „gerade jetzt besonders wichtig, weil der Wettbewerb der Unternehmen mit den Schulen um die talentiertesten Jugendlichen steigt“, so Mitterlehner unter Verweis auf die Herausforderungen durch den demographischen Wandel mit einer sinkenden Zahl an Jugendlichen. [red/wko]

Autor/in:
Redaktion Metall
Werbung

Weiterführende Themen

Sechs Gold-, fünf Silber und eine Bronzemedaille sowie 17 Medallions for Excellence konnte das Team Austria in Kazan erobern.
Aktuelles
30.08.2019

Bei den World Skills in Kazan konnte das Team Austria gleich zwölf Medaillen bejubeln. Mit dabei: zwei goldene Betonbauer, ein silberner Maurer, ein silberner Steinmetz.

Schwerpunkt
30.08.2019

Es gibt aktuell zu wenige Lehrlinge, was laut VÖB Konjunkturbarometer unterschiedliche Gründe hat.

Die glücklichen Gewinner des Teams Austria bei der Siegerehrung in Kazan.
Aktuelles
29.08.2019

WorldSkills. Das Team Austria konnte bei den diesjährigen Berufsweltmeisterschaften in Kazan gleich zwölf Medaillen abstauben. Jubeln durften dabei auch ein goldener ...

Lean Baumanagement: Verschlankte Prozesse für effizientere Bauprojekte.
Aktuelles
13.08.2019

Der neue Universitätslehrgang fokussiert schlanke Abläufe in Bauprojekten auf allen Ebenen. 

WKÖ-Vizepräsidentin Martha Schultz mit dem Team Austria, das bei WorldSkills 2019 in Kazan antritt.
Aktuelles
13.08.2019

Die 46 besten jungen Fachkräfte starten demnächst zur Berufs-WM nach Russland.

Werbung