Direkt zum Inhalt

Spiegelglatte Werkzeugoberfläche

22.11.2017

Polieren. Durch die selektive Bearbeitung der Mikrorauheit lassen sich Schneidkanten und Oberflächen von Vollhartmetall (VHM)-Werkzeugen hochpräzise herstellen und endbehandeln.

MMP-behandelte Werkzeuge weisen  deutlich bessere Oberflächen auf als herkömmlich polierte.

Mit der so genannten MMP Technology (Micro Machining Process) kann im Vergleich zur klassischen Politur die Rauheit der Oberflächen bedeutend besser kontrolliert werden. Spiegelglatte Oberflächen lassen sich reproduzierbar herstellen, und der Anwender behält die Kosten im Blick. Die Mikro-Behandlung läuft nach einem mechanisch-physikalisch-katalytischen Spezialverfahren ab. Die Anlage erzeugt eine hochenergetische Bewegung, aggregierte Partikel werden in Relativbewegung gebracht.

Mehr Wissen – Mehr Erfolg

Loggen Sie sich jetzt kostenlos für unseren +PLUS Bereich ein und erhalten Sie unbeschränkten Zugang zu allen Inhalten.
  • Beiträge, Reportagen und Interviews in voller Länge
  • Premium Inhalte, wie Studien, Datenbanken, Verzeichnisse und vieles mehr…
  • Branchenrelevante Serviceinhalte, Tabellen, Kalkulationen, Vorlagen
  • Online Blättermagazine
  • Sämtliche Beiträge aus dem Archiv
  • Maßgeschneiderte Newsletterangebote
Autor/in:
Redaktion Metall
Werbung

Weiterführende Themen

Schliffbilder nach dem Korrosionstest: KTL-Beschichtung (li.) gegenüber Beschichtung mit konventionellem Lack (re.).
Oberflächentechnik
21.03.2018

Durch kathodische Tauchlackierung (KTL) entsteht eine sehr gleichmäßige Beschichtung mit hoher Oberflächenqualität, hohem Korrosionsschutz und weitgehender Beständigkeit ...

Firmenverbund der Familie Brucklacher mit einem einheitlichen visuellen Auftritt.
Aktuelles
27.02.2018

Seit Jahren stehen die drei Marken Boehlerit, Bilz und Leitz für Innovationskraft, Kompetenz und nachhaltige Spitzenleistung.

Aktuelles
26.02.2018

Auf den Oberflächentagen 2018 in Leipzig geht der deutsche Zentralverband Oberflächentechnik (ZVO) neue Wege der Präsentation.

Nickelfreisetzung laut Definition von „prolonged contact“.
Oberflächentechnik
07.02.2018

Nickelbeschränkung und der verlängerte Hautkontakt: Der Versuch einer wissenschaftlichen Begründung durch die Europäische Chemikalienagentur (ECHA) hinterlässt ...

Gebürstete Oberflächen erfreuen sich aufgrund ihrer Optik und Haptik im Fahrzeugdesign großer Beliebtheit.
Technik
27.01.2018

Neue patentierte Chromoberfläche: Die deutsche BIA Kunststoff- und Galvanotechnik GmbH & Co. KG hat ein Verfahren entwickelt, das Bürstoptiken auf verchromten ...

Werbung