Direkt zum Inhalt

Starke Stimmen in der Wiener Meisterschmiede

13.02.2020

Drei Vortragende und ein Wahllokal. An den Tagen der Wirtschaftskammerwahl lockt die Wiener Metalltechnik-Innung mit interessanten Vorträgen in die „Meisterschmiede“. Die Mitglieder können dort auch wählen.

Das Programm
  • 3. März: Martin Puntigam, von den Science Busters
  • 4. März: Florian Gschwandtner, Runtastic Gründer
  • 5. März: Prof. Rudolf Taschner, Mathematiker, Autor, Politiker

Uhrzeit: 18.45 Uhr
Ort: Meisterschmiede Marksteiner­gasse 1, 1210 Wien
An jedem der drei Tage können Sie ­Ihre Stimme für die Wirtschaftskammerwahl abgeben.

 

Die Wiener Metalltechniker-Innung lädt alle Mitglieder ein, bei der Vortragsreihe von 3. bis 5. März 2020 dabei zu sein. Unter dem Veranstaltungsmotto „Starke Stimmen“ bietet die Innung Vorträge von Martin ­Puntigam, Florian Gschwandtner und Dr. Rudolf Taschner an. Aber auch Ihre Stimme zählt: Sie haben vor Ort die Möglichkeit, an der WKW-Wahl teilzunehmen!

Warum wählen gehen?

Bei der Wirtschaftskammerwahl geben Sie Ihre Stimme bei der sogenannten Urwahl ab. Das bedeutet, dass Sie die Mitglieder der Fachgruppenausschüsse und die Fachvertreter direkt wählen. Durch die Wirtschaftskammerwahl können Sie Ihre Vertreter bestimmen und sicherstellen, dass Kammern und Fachorganisationen Ihre Interessen und Anliegen wahrnehmen. Gleichzeitig stärken Sie Ihre gesetzlichen Interessenvertretungen in Gestalt der Kammern und Fachorganisationen.

Drei Talks in drei Tagen

Die Inhalte der drei Reden werden so vielseitig wie das Gewerbe sein: Den Anfang macht der Kabarettist Martin Puntigam. Als der MC von Science Busters weiß er, wie man Menschen gegen Aberglauben impft und Wissenschaft humorvoll vermittelt. Dementsprechend ist sein Vortrag treffend mit „Wie viel Sprit verbraucht ein Erz­engel?“ betitelt. Am nächsten Abend folgt der Gründer von Runtastic, Florian Gschwandtner, der mittlerweile auch Jurymitglied von „2 Minuten 2 Millionen“ auf Puls4 ist. Sein Talk „DigiTalfahrt oder Aufstieg?“ dreht sich rund um die Digitalisierung. Den Abschluss macht der Mathematiker Prof. Rudolf Taschner mit „Die Geschichte des Begriffs der Energie“.

Werbung

Weiterführende Themen

Mit drei Salutschüssen aus der historischen Kanone „Agnes“ wurde am 9. Mai 2019 die neue Meisterschmiede der Metalltechniker in Wien-Strebersdorf eröffnet.
Videos
15.05.2019

Video. Dompfarrer Toni Faber sprach seinen Segen, und neben den zahlreichen prominenten Gästen waren auch der Wiener Bürgermeister Michael Ludwig und WKW-Präsident Walter ...

Aktuelles
17.04.2019

Meisterschmiede Wien. Die neue Wiener Ausbildungsstätte „Meisterschmiede“ für Metallberufe geht in Betrieb.

Zum Tag des High-Tec-Lehrlings am 4. April ist wieder Präzisionsarbeit gefragt.
Innung & Netzwerke
19.03.2019

Aktivitäten, Programm, Unterstützungen der NÖ Landesinnung Metalltechnik.

Innung & Netzwerke
05.03.2019

Veränderungen im Mitgliederstand Wien, Jänner 2019

Aktuelles
19.02.2019

Metalltechnik Steiermark: Meisterschmied Martin Haider hat seine Funktionärstätigkeit als stv. Landesinnungsmeister in der steirischen Metalltechniker-Innung beendet.

Werbung