Direkt zum Inhalt

Stech-Lösung für außergewöhnliche Anforderungen

12.08.2020

Fertigung. Neues Boehlerit Stechprogramm für die Schwerzerspanung.

Der Kapfenberger Werkzeugspezialist Boehlerit präsentiert ein umfassendes Stechprogramm für die Schwerzerspanung und löst außergewöhnliche Fertigungsanforderungen in einer beeindruckenden Programm- und Sortenvielfalt.

Das Werkzeugsortiment für das Axial-Stechen ist modular aufgebaut weshalb der Schneidenträger einfach gewechselt werden kann. Durch spezielle Passungsstifte entspricht die Stabilität des Systems jener eines Monowerkzeugs wodurch die benötigte Flexibilität im Einsatz geboten wird. Neben der Programmvielfalt ist auch der Boehlerit Klemmmechanismus in Stabilität und Wiederholgenauigkeit überzeugend.

Je nach Werkzeugausführung sind radiale Stechtiefen bis 500 mm und axiale Stechtiefen bis 100 mm bei Stechbreiten von 8 – 12 mm realisierbar. Es ist nicht nur eine normale, sondern auch eine durchgehende Bearbeitung möglich.

Das neue Boehlerit Stechprogramm für die Schwerzerspanung bietet eine hohe Stabilität, große Stechtiefen, eine präzise und funktionssichere Positionierung sowie die perfekte Auswahl an Scheidengeometrie und Sorten, passend zum bearbeiteten Werkstoff.

Werbung

Weiterführende Themen

V.l.n.r.: Dr. Erich Hampel (Vorstandsvorsitzender B&C Privatstiftung), Mag. Thomas Stelzer (Landeshauptmann OÖ) , Dr. Wolfgang Hofer (Vorstandsmitglied B&C Privatstiftung) , Dipl.-Ing. Helmut Wieser (Vorstandsvorsitzender AMAG Austria Metall AG)
Aktuelles
23.06.2017

Die Austria Metall AG (Amag) hat ihr jüngstes 300 Mio. Euro Ausbauprojekt im Zeit- und Kostenplan umgesetzt und am 22. Juni in Ranshofen/OÖ das modernste Aluminium-Kaltwalzwerk Europas eröffnet. ...

Networking in den Boxengassen. Rund 700 Fachleute kamen in den zwei Tagen des 1. Metzler Innovationsforums Anfang April nach Spielberg.
Aktuelles
05.09.2016

Eine Onlinebefragung von Metzler liefert Impulse zur Standortsicherung.

Beim hohen Energiebedarf der Stahlproduktion können bereits geringe Effizienzsteigerungen große Summen an Einsparung bringen.
Aktuelles
26.08.2015

Energieeffizienz ist eins der zentralen Themen in der Stahlindustrie. Mit einer neuen Plattform  informieren die deutsche Wirtschaftsvereinigung Stahl und das Stahlinstitut VDEh über die Maßnahmen ...

Symposium Industrie 4.0 in Linz.
Termine
20.08.2015

Am 7. und 8. Oktober 2015 wird die voestalpine Stahlwelt Linz auf der Konferenz der Nationalen Clusterplattform Österreich zur Industrie 4.0 Hochburg.

Mit dem Schweißroboter können bis zu fünf Tonnen schwere Bauteile in wenigen Sekunden neu positioniert werden.
Technik
11.05.2015

Am Siemens Mobility Standort Graz, dem Weltkompetenzzentrum für Fahrwerke, wurde eine neue Doppelarm-Schweißroboteranlage in Betrieb genommen, die laut Siemens die weltweit ...

Werbung