Direkt zum Inhalt
Alexandra und Christian Steigerwald, geschäftsführende Gesellschafter der Teufelbeschlag GmbH, sind in Österreich auf der Suche nach einem neuen „Mann vor Ort“.

Teufelbeschlag geht neue Wege in Österreich

17.04.2019

Neu-Organisation. Teufelbeschlag verändert seine Vertriebsstruktur in Österreich.

Nachdem man den österreichischen Vertriebspartner Herbert Pöchlauer (Geschäftsführer Pöchlauer KG, Westendorf) nach 25-jähriger Zusammenarbeit in den Ruhestand verabschiedete, möchte der Beschlagspezialist Teufelbeschlag mit Sitz in Türkenfeld im Großraum München nun neue Wege gehen. Bereits im Rahmen der Bau 2019 hat man deshalb angekündigt, seinen Vertrieb in Österreich neu zu organisieren. Derzeit sei man auf der Suche nach einem neuen „Mann vor Ort“, der als festangestellter Mitarbeiter die österreichischen Kunden betreut. Als Zwischenlösung werden österreichische Anfragen derzeit direkt vom Hauptsitz aus bearbeitet. „Wir wollen auch weiterhin eine optimale Betreuung unserer Kundschaft in Österreich sicherstellen und sie bei Planung und Einbau unserer Ganzglasanlagen, Schiebe- und Faltwänden unterstützen“, betont Christian Steigerwald, geschäftsführender Gesellschafter der Teufelbeschlag GmbH.

Werbung

Weiterführende Themen

Das System „Seamless“ ermöglicht eine nahezu rahmenlose transparente Architektur – und wurde dafür mit dem „iF Design Award 2018“ und mit dem „Red Dot Award 2018“ ausgezeichnet.
Aktuelles
01.08.2018

Auf 200.000 Quadratmetern Hallenfläche präsentiert die Megamesse BAU 2019 in München Architektur, Materialien und Systeme für den Wirtschafts-, Wohnungs- und Innenausbau in Neubau und Bestand.

Der neue Drehkipp-Beschlag „Roto NX“ bringt Wirtschaftlichkeit in Serie.
Aktuelles
30.05.2018

Kunden bewerten den Nutzen des universellen Drehkipp-Beschlagsystems „Roto NX“.

Gebäudetechnik
10.01.2018

Der Hersteller von Schlössern, Beschlägen und Komponenten, WSS, präsentiert eine Broschüre zur einfachen Anwendung von Schlössern mit elektronischer Drückersteuerung.

„Quadro Safe ist eine Geschäftschance für die Fensterbranche.“
Aktuelles
11.01.2016

In Mehrfamilienhäusern favorisieren knapp 47 Prozent der Einbrecher die Haus- und Wohnungstür, 53 Prozent kommen durch Fenster und Fenstertüren. Kriminalpolizeiliche Beratungsstellen empfehlen ...

Die neue Geschäftsführung der Maco-Gruppe: v.l.n.r. Ewald Marschallinger, Jürgen Pratschke, Guido Felix (Vorsitzender) und Ulrich Wagner.
Aktuelles
21.09.2015

Mit einem Wechsel in der operativen Geschäftsführung stellt der österreichische Beschlagspezialist Maco die Weichen für die Zukunft.

Werbung