Direkt zum Inhalt

Tipp: Jahresforum Pulverbeschichtung

11.09.2020

Am 6. und 7. Oktober geht das Jahresforum Pulverbeschichtung in die dritte Runde. 

Pulverlackinnovationen, Verfahrensoptimierungen und Prozessautomatisierung - diese und zahlreiche weitere Themen stehen am 6. und 7. Oktober 2020 im Palais Eschenbach in Wien im Fokus des dritten Jahresforum Pulverbeschichtung. Konkret informieren die zahlreichen Vortragenden dabei unter anderem über die neuesten Entwicklungen zur mechanischen und nasschemischen Oberflächenvorbehandlung und erläutern zudem ­praxisrelevante Inhalte zu Innovationen in Pulverlack-Applikations­prozessen. Weitere Vorträge und auch die Anwender-Diskussionen werden sich zudem mit den kritischen Klima-Bedingungen und den sich daraus ableitenden technischen und technologischen Möglichkeiten zur Senkung der Umweltbelastung sowie Einsatz von erneuerbaren Energien auseinandersetzen. "Als Pulver-Beschichter hoffen wir von den Anlagen- und Produkt-Lieferanten diesbezüglich interessante Anregungen zu erhalten, um die internationalen politischen Zielstellungen auch in unserer Branche spürbar umsetzen zu können", sagt Thomas Herrmann, Referent sowie Gründer und Geschäftsführer des Zentrums für Korrosionsschutz und Pulverbeschichtung KG, Dresden. 

Ziel der Veranstaltung ist es, den österreichischen Pulverlackiermarkt mit vielfältigen Fachproblemen kreativ zu konfrontieren und die große Familie der Pulver-Beschichter auch weiterhin zu vereinen.

Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie unter www.imh.at.

Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
10.07.2019

Im Rahmen einer Offensive der AUVA „Gib Acht! Krebsgefahr“ gibt es eine Veranstaltungsreihe, die die Gefahr des Schweißrauchs für den Schweißer und dessen Umfeld aufzeigen soll.

Termine
15.09.2014

Die TÜV Süd Akademie und die TÜV Süd SZA Österreich laden zum 1. Regionalstammtisch Önorm EN 1090 ein.

Werbung