Direkt zum Inhalt
Der Offshore Windpark „Albatros“ in der Nordsee: 79 Windräder rund 100 Kilometer von der Küste entfernt.

Tripods, Jackets und Tripiles

16.02.2017

Innovative Rohrsysteme für Offshore-Windkraftanlagen.

Antikorrosions-Beschichtung eines Hexabase-Bauteils.

Stahlröhren oder Stahlrohrsysteme gehören bei den Fundamenten für Offshore-Windenergieanlagen (OWEA) zu den am häufigsten verwendeten Konstruktionselementen. Bei der Auswahl des Fundamenttyps spielt neben der Größe und dem Gewicht der OWEA vor allem die Wassertiefe eine Rolle, die in der Regel mit der Entfernung zum Festland wächst.

Mehr Wissen – Mehr Erfolg

Loggen Sie sich jetzt kostenlos für unseren +PLUS Bereich ein und erhalten Sie unbeschränkten Zugang zu allen Inhalten.
  • Beiträge, Reportagen und Interviews in voller Länge
  • Premium Inhalte, wie Studien, Datenbanken, Verzeichnisse und vieles mehr…
  • Branchenrelevante Serviceinhalte, Tabellen, Kalkulationen, Vorlagen
  • Online Blättermagazine
  • Sämtliche Beiträge aus dem Archiv
  • Maßgeschneiderte Newsletterangebote
Werbung

Weiterführende Themen

Österreichisches Know-how für den Wiederaufbau im Nordirak.
Aktuelles
01.02.2018

Stahlbau. Mit modularen Paneelbrücken und technischer Unterstützung via Internet ermöglicht Waagner Biro den Wiederaufbau der wichtigen Verkehrsverbindung in Mossul.

Die Stahlkonstruktion der Aussichtsplattform Karrenkante wird durch meterlange, hochfeste Schweißnähte zusammengehalten.
Blechtechnik
29.01.2018

Praxis. Schweißkantenformer im Einsatz beim Bau der Vorarlberger Aussichtsplattform Karrenkante.

Metall- und Infotechnik
24.01.2018

Innovation. Roboter gelten seit jeher als verlässliche und unverzichtbare „Kollegen“ der Industriemitarbeiter. Sie übernehmen zunehmend das Schweißen, Biegen, Trennen, ...

Mittels Software-Unterstützung schneller von der Konstruktion zum fertigen Blechteil.
Metall- und Infotechnik
17.01.2018

Das Softwarepaket BG-Soft des Spezialisten für Blechbearbeitungsmaschinen Boschert integriert die Technologien Schneiden und Stanzen (BG-Cut) sowie Biegen (BG-Bend).

Für das futuristische Stadiondach der Generali Arena der Austria Wien wurden bisher 500 Tonnen Stahl verarbeitet.
Aktuelles
28.11.2017

Der Bau des Tribünendachs der Austria Wien Arena ist in vollem Gang und soll im Sommer 2018 abgeschlossen sein.

Werbung