Direkt zum Inhalt
Die glücklichen Gewinner des Teams Austria bei der Siegerehrung in Kazan.

Triumph der Nachwuchstalente

29.08.2019

WorldSkills. Das Team Austria konnte bei den diesjährigen Berufsweltmeisterschaften in Kazan gleich zwölf Medaillen abstauben. Jubeln durften dabei auch ein goldener Maschinenbautechniker ein silberner Metallbautechniker.

Sechs Gold-, fünf Silber- und eine Bronzemedaille sowie 17 Medallions for Excellence – so lautet die Bilanz der diesjährigen World Skills des österreichischen Teams, das sich damit auch die europäische Gesamtwertung sichern konnte. Auch die Metalltechnik darf dabei jubeln und zwar über die Goldmedaille des Vorarlberger Maschinenbautechnikers Stefan Erös (Julius Blum GmbH) und Silber für den steirischen Metallbautechniker Johannes Kalß. Dessen Arbeitgeber, die AKE  Ausseer Kälte- und Edelstahltechnik GmbH hat sich bereits in den vergangenen Jahren als echte „Silberschmiede“ entpuppt. Denn schon bei den letzten World Skills 2017 in Abu Dhabi kam ein AKE-Mitarbeiter – der Zwillingsbruder des diesjährigen WM-Zweiten – mit einer Silbermedaille nach Hause.

„Wir freuen uns  mit den Top-Fachkräften, die sich als exzellente Botschafter unserer Betriebe, unseres Wirtschaftsstandortes und unseres beruflichen Bildungssystems erwiesen haben“, betonte WKÖ-Präsident Harald Mahrer. Nun gehe es „mit voller Kraft“ in Richtung der Berufseuropameisterschaften, den EuroSkills 2020 in Graz, wo voraussichtlich über 600 Teilnehmer um den Sieg in den über 40 Wettbewerbsberufen kämpfen werden.

Werbung

Weiterführende Themen

Beruf
05.09.2019

Der Vorarlberger Beschlägespezialist bildet aktuell 389 junge Menschen aus.

Die Lehrlinge Dennis Wurm, Andreas Pühringer, Eren Oguz, Patrick Hotz und ihr Ausbildner Thomas Rinnermoser sind mit viel Engagement und Freude bei der Sache.
Aktuelles
07.08.2019

Hartl Metall bietet jungen Menschen Job-Perspektiven und spannende Entwicklungsmöglichkeiten in und abseits der klassischen Lehre.

WKÖ-Vizepräsidentin Martha Schultz mit dem Team Austria, das bei den WorldSkills 2019 in Kazan antritt.
Aktuelles
07.08.2019

WorldSkills Kazan 2019: Die 46 besten jungen Fachkräfte Österreichs starten demnächst zu Berufs-WM nach Russland.

Geschäftsführer der SMC Pneumatik GmbH Robert Angel, WKNÖ-Obmann der Sparte Industrie Thomas Salzer, WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl und Angela Kraft von der Sparte Industrie NÖ.
Aktuelles
05.06.2019

Beim Lehrlingswettbewerb „Industrie  4.0“ müssen sich die Teilnehmer in diesem Jahr erstmals auch in Sachen Robotik beweisen.

Die FH Technikum Wien zeigt Initiative gegen die Verschwendung von Talenten und startet die webbasierte Crowdfunding-Kampagne „One of 1000“, mit der zusätzliche technische Studienplätze finanziert werden.
Aktuelles
05.06.2019

Ausbildung. Digitale Crowdfunding-Kampagne „One of 1000“ sammelt Spenden für mehr technische Studienplätze.

Werbung