Direkt zum Inhalt
Balthasar Fischer: „Membranlose Lasersensoren lassen sich in einer ganzen Reihe industrieller Applikationen gewinnbringend einsetzen.“

Trumpf investiert in Wiener TU-Spinoff

21.12.2016

Die Venture Capital Gesellschaft Trumpf Venture ist nun größter Investor beim Sensorik-Startup Xarion Laser Acoustics in Wien.

Christof Siebert: „Weitere Qualitätssteigerungen durch bisher nicht dagewesene Möglichkeiten in der Prozessüberwachung.“

Xarion entwickelt und produziert das weltweit erste Laser-basierte optische Mikrofon, mit dem Ultraschallwellen in der Luft oder in Flüssigkeiten gemessen werden können. Dessen Einsatz wird Felder wie die zerstörungsfreie Materialprüfung, die Prozesskontrolle im industriellen Umfeld oder der medizinischen Diagnostik maßgeblich mitgestalten.

Zum Abschluss seiner Series A-Finanzierungsrunde mit siebenstelligem Investitionsvolumen konnte Xarion als größten Investor die von Trumpf neugegründete Venture Capital Gesellschaft Trumpf Venture GmbH gewinnen. Diese platziert damit ihr erstes Investment. Neben Trumpf Venture sind auch Hans-Peter Porsche und Physik-Nobelpreisträger (2005) Theodor W. Hänsch maßgeblich beteiligt.

„Unsere membranlosen Lasersensoren lassen sich in einer ganzen Reihe industrieller Applikationen gewinnbringend einsetzen. Von entscheidender Bedeutung ist dabei die zehnfache Frequenzbandbreite gegenüber State of the Art Akustik-Sensoren“, so Xarion-Chef Balthasar Fischer über sein Technologiefeld.

Das Investment unterstreiche die gemeinsame Absicht von Xarion und Trumpf, beim Einsatz optischer Sensoren in der industriellen Prozessüberwachung eng zusammenzuarbeiten. Die technologische Nähe der Ditzinger Laserspezialisten und deren Verankerung in der Industrie böten große Chancen für Weiterentwicklung und Wachstum von Xarion. „Mit den bisher nicht dagewesenen Möglichkeiten in der Prozessüberwachung liefert Xarion einen wichtigen Beitrag für weitere Qualitätssteigerungen und neue Anwendungen im Umfeld von Industrie 4.0.“, erklärt Christof Siebert, Leiter Technologiemanagement bei Trumpf, die Hintergründe des Investments.

Die Xarion Laser Acoustics GmbH wurde 2012 als a Spin-out von TU Wien und der Knowles Corporation gegründet. Nach mehrjähriger Entwicklung ist Xarion 2016 erfolgreich am Markt gestartet und liefert neben verschiedenen hochpräzisen Sensoren auch die notwendige Software zur Datenanalyse.

Autor/in:
Redaktion Metall
Werbung

Weiterführende Themen

Eine von drei Produktneuerungen aus dem Hause Sita: Der Kondensabweiser kommt wie ein Schutzzylinder über das Lüfterrohr und soll die kondensierende Feuchtigkeit aus der warmen Gebäudeluft ableiten.
News
21.08.2017

Entwässerungsexperte Sita präsentiert drei Produktneuerungen.

Durch den PowderRain von Axor wird der Körper von Wasser umhüllt – stärker als bei herkömmlichen Brausen.
Aktuelles
08.08.2017

Sie war eine der großen Highlights auf der ISH in Frankfurt: die neue Strahltechonologie PowderRain von Axor. Ihre Besonderheit sind die vielen leichten, mikrofeinen Strahlen, die eine eine ...

Mit TruTool N 1000 bis zu 10 Millimeter dicke Bleche vibrationsarm trennen.
Blechtechnik
02.08.2017

Wenn es darum geht, Blechdicken von bis zu 10 Millimetern zu trennen, ist der neue Dickblechnibbler N 1000 von Trumpf gefragt. Das Werkzeug wurde jüngst einem Facelift unterzogen und dadurch ...

Das ausgezeichnete Team von Tablet Solutions, v.l.n.r: Julia Neuhold (Marketing), Benjamin Schwärzler (CEO) und Christine Geier (COO).
Aktuelles
04.07.2017

Ende Juni wurde das Wiener Startup Tablet Solutions von der WKO als „Born Global Champion“ ausgezeichnet.

Interviews
28.06.2017

Errichtung, Betrieb, Entsorgung: Kaum eine Branche benötigt so hohe Ressourcen wie der Baubereich. Ein Dorn im Auge von Hubert Rhomberg, der smarte Methoden entwickelt hat, um Abhilfe zu schaffen ...

Werbung