Direkt zum Inhalt
Siemens testete erstmals vollständig mit Additive Manufacturing (AM) gefertigte Gasturbinenschaufeln nach konventionellem sowie neuem Schaufeldesign unter Volllast in einer Gasturbine.

Turbinenschaufeln aus dem 3D-Drucker

09.02.2017

Erste erfolgreiche Volllasttests für additiv gefertigte Gasturbinenschaufeln.

Neues Schaufeldesign bringt verbesserte Kühleigenschaften.

Siemens hat einen Durchbruch im 3D-Druck von Gasturbinenschaufeln erzielt. Erstmals konnten vollständig mit Additive Manufacturing (AM) gefertigte Gasturbinenschaufeln unter Volllast in einer Gasturbine erfolgreich getestet werden. Das Unternehmen überprüfte mehrere mit AM hergestellte Turbinenschaufeln mit konventionellem Schaufeldesign. Dabei wurden die Bauteile 13.000 Umdrehungen in der Minute und Temperaturen von über 1.250 Grad Celsius ausgesetzt.

Mehr Wissen – Mehr Erfolg

Loggen Sie sich jetzt kostenlos für unseren +PLUS Bereich ein und erhalten Sie unbeschränkten Zugang zu allen Inhalten.
  • Beiträge, Reportagen und Interviews in voller Länge
  • Premium Inhalte, wie Studien, Datenbanken, Verzeichnisse und vieles mehr…
  • Branchenrelevante Serviceinhalte, Tabellen, Kalkulationen, Vorlagen
  • Online Blättermagazine
  • Sämtliche Beiträge aus dem Archiv
  • Maßgeschneiderte Newsletterangebote
Werbung

Weiterführende Themen

3D-Drucker TruPrint1000: Einfache Installation und Bedienung durch Plug and Play.
Technik
21.05.2019

Additive Fertigung. Mit einem Einsteigermodell möchte Trumpf Werkzuegmacher dazu motivieren, die Potenziale des 3D-Drucks zu nutzen.

Ein Heraeus Mitarbeiter entnimmt das weltgrößte gedruckte Bauteil aus amorphen Metallen.
Aktuelles
05.04.2019

Meilenstein der additiven Fertigung: Heraeus entwickelte das größte Bauteil aus amorphen Metallen. Präsentiert wird es auf der Automate 2019.

Technik
30.12.2018

Bericht über die Leitmesse für 3D-Druck „Formnext 2018“ in Frankfurt.

Vincent Moraes (l.) und Helmut Riedl an der Beschichtungsanlage.
Aktuelles
02.12.2018

Beschichtungen von Werkzeugen müssen extremen Bedingungen standhalten. An der TU Wien werden dafür neue Materialien entwickelt – mit Computersimulationen und einer ...

Der Druck von Reinkupfer ist zum Beispiel für den Maschinen- und Anlagenbau interessant.
Technik
14.11.2018

Weltpremiere: Auf der internationalen Fachmesse Formnext in Frankfurt präsentiert Trumpf erstmals die Verarbeitung von Reinkupfer und Edelmetallen im 3D-Drucker.

Werbung