Direkt zum Inhalt
Thomas Weber (links) begrüßt Wilfried Laufs als neues Mitglied im Netzwerk Metall.

US-Know-how fürs Netzwerk Metall

13.10.2016

Das amerikanisch/deutsche Fassaden-Engineering Unternehmens Laufs Engineering Design (LED) wird erstes Übersee-Mitglied im Netzwerk Metall.

Laufs Engineering Design (LED) mit Sitz in Long Island City, New York ist nun Partner des Netzwerkes zur Förderung österreichischer Stahl-, Glas- und Metallbauer. Der gebürtige Deutsche Wilfried Laufs ist Eigentümer des amerikanisch/deutschen Fassaden-Engineering Unternehmens. Im Rahmen des Stahltags 2016 im September 2016 wurde er mit seinem Unternehmen als erster internationaler Partner des Netzwerk Metall vorgestellt. Dank seiner Innovationen ist LED in den Bereichen Design & Development, Structural Engineering, Fassaden Engineering und Speciality Design international erfolgreich. Erste gemeinsame Projekte sind bereits in Planung. 

„Wir können nun erstmals auf internationales Know-how im Bereich Fassadenentwicklung, Design und komplexe Geometrien in unserer Vereinigung zurückgreifen“, freut sich Thomas Weber, Geschäftsführer des Netzwerk Metall. LED ist auf innovative Fassadenentwicklung und Design spezialisiert. Unter anderem wurden das Verwaltungsgebäude der University of Kuwait und das Kimmel Innovation Center in Philadelphia mit Hightech-Fassaden versehen. Das Betätigungsfeld des Unternehmens beschränkt sich jedoch nicht auf reine Fassadengestaltungen. Design und Entwicklung werden in einem ganzheitlichen Ansatz gesehen. Bei der Biennale 2016 in Shanghai sorgte die von LED gefertigte und dem Künstler Evan Douglas entworfene Art Sculpture „Sonicland“ für Aufsehen in der Fachwelt.

Befruchtender Meinungsaustausch

Der erste Kontakt des Netzwerk Metall mit dem innovativen Unternehmen aus den USA wurde vergangenes Jahr im Rahmen einer „Studienreise“ einiger Netzwerk Mitglieder nach New York hergestellt. Bei der vom Netzwerk Metall organisierten Exkursion wurde unter anderem auch das Unternehmen LED besucht. Schnell fand man eine ausgezeichnete Gesprächsbasis und gegenseitiges Interesse an der jeweiligen Arbeit. LED wird in den nächsten Monaten eine Niederlassung in Berlin eröffnen. „Dann sind wir auch hier vor Ort präsent und können unsere Zusammenarbeit verstärken. Wir können voneinander lernen, und vom intensiven Meinungsaustausch profitieren beide Seiten“, erklärt Wilfried Laufs, Geschäftsführer und Eigentümer von LED. [red]

Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
17.08.2018

Sommerrodeln einmal anders: Im Sitzgurt am Stahlrohr hängend durchs Gelände schweben.

Mit der Statiksoftware führen Anwender statische Vorbemessungen durch.
Metallbau
13.08.2018

Unter dem Motto „Mehr braucht ihr nicht“ stellt der Bochumer Software-Hersteller Tenado neue Zusatzprogramme vor.

Aktuelles
09.08.2018

Jenseits der Norm. Stahl-Glas-Fassaden von Waagner-Biro für ein eindrucksvolles Gebäude in Dänemark.

Neue Organisation in Faistenauer Innovationsschmiede: Thomas Ablinger (l.) und Wolfgang Ebner (r.) rücken in die Geschäftsleitung vor.
Aktuelles
08.08.2018

Zwei neue Geschäftsleiter unterstützen die Geschäftsführung des Metallbearbeitungs-Spezialisten in Faistenau/Szbg.

Das geplante Ras Abu Aboud Stadion in Katar soll im Juni 2020 fertig sein.
Aktuelles
02.08.2018

Bei der Fußball-WM in Russland haben 750 Spezial-Container aus Niederösterreich mitgewirkt.

Werbung