Direkt zum Inhalt

Videoclip: Jubiläums-Stahltag 2018 in Salzburg

Live dabei: Bericht vom Jahrestreffen des Netzwerk Metall am 28. September 2018 in Salzburg.

Alle Jahre im Herbst versammeln sich die Mitglieder des Netzwerk Metall beinahe vollzählig zu ihrem „Stahltag“. Heuer waren es rund 130 Mitglieder, die Ende September ins Kavaliershaus nach Salzburg zum Branchentreff kamen. Damit konnte Geschäftsführer Thomas Weber mehr als 90 Prozent aller Mitgliedsbetriebe begrüßen. 

Neuer Vorstand

Beim heurigen Jubiläums-Stahltag der Interessensgemeinschaft österreichischer Stahl-, Glas- und Metallbauer in Salzburg wurde auch der Vorstand neu gewählt. Bei der Generalversammlung des Netzwerk Metall übergab „Gründungsobmann“ Wolfgang Krammer nach sechsjähriger Tätigkeit seine Agenden an Michael Thauerböck (Geschäftsführer Baumann Glas 1886). Als stellvertretende Obleute wählten die NWM-Mitglieder außerdem Karl-Heinz Granzner (Schachermayer) und Irmgard Holzer (Gölles/Holzer Metallbau). Außerdem sind nun neben Irmgard Holzer auch noch Johann Hannl (Hannl Metallbau), ­Johann Steinbacher (Stahlbau Steinbacher) und Thomas Lasimovicz (Glas Fassadenbau) als Rechnungsprüfer neu in den Vorstand gewählt worden. 

Coole Sache

„Netzwerk Metall ist eine coole Sache und ein ganz wesentlicher Teil meiner beruflichen Laufbahn“, sagt Wolfgang Krammer im Gespräch mit METALL. „Was mir besonders am Netzwerk gefällt, sind die laufenden Ausbildungen, wie etwa derzeit die Vertriebsakademie. Das hat mich in den letzten Jahren meines Berufslebens noch einmal auf die Überholspur gebracht. Ein sensationeller Impuls, für den ich sehr dankbar bin.“

Der neue NWM-Obmann Michael Thauer­böck ist Geschäftsführer der Baumann Glas 1886 – und Gewinner des ersten „Best of Class“ Awards 2016 für einen innovativen Hochwasserschutz bei der Oberbank in Linz. „Wir wollen unsere Mitgliedsbetriebe im Stahl-, Glas- und Metallbau bestmöglich unterstützen, Entwicklungspotenzial ausschöpfen und Synergien schaffen“, so Thauerböck. „Wir fördern den Standort, die Mitglieder lernen voneinander und erreichen dadurch ein Niveau, das für den Einzelnen nicht schaffbar wäre.“ 

„Das Netzwerk gibt es seit 2004, und es ist ein sehr reges, aktives Netzwerk, in dem sich Menschen gegenseitig austauschen, wo Wissen vermehrt wird und wo man gegenseitig auf Ressourcen zugreift“, erklärte Wolfgang Krammer, der nach sechs Jahren Obmannschaft den Stab nun an Michael Thauerböck übergeben hat, aber gleichzeitig zum Ehrenobmann auf Lebenszeit gewählt wurde. 

Vertriebsakademie

Am Stahltag wurden auch an die 27 Absolventen der internen Vertriebsakademie die Teilnahmezertifikate überreicht. Die Vertriebsakademie des Netzwerk Metall besteht aus mehreren Modulen und dient der internen Weiterbildung in den Bereichen Marketing und Vertrieb. [gr] 

Autor/in:
Redaktion Metall

Werbung

Weiterführende Themen

Das Familienunternehmen Weyland aus Schärding unterstützt das Netzwerk Metall als Förderer. V.l.n.r.: Norbert Thumfart (Weyland), Thomas Weber (Netzwerk Metall) und Otto Weyland jun.
Metallbau
16.05.2017

Der oberösterreichische Stahlhändler Weyland GmbH wird Fördermitglied der Vereinigung österreichischer Stahl-, Glas- und Metallbauer.

Thomas Weber (links) begrüßt Wilfried Laufs als neues Mitglied im Netzwerk Metall.
Metallbau
13.10.2016

Das amerikanisch/deutsche Fassaden-Engineering Unternehmens Laufs Engineering Design (LED) wird erstes Übersee-Mitglied im Netzwerk Metall.

Best of Class Award für die Baumann/Glas/1886 GmbH aus Perg.
Metallbau
19.09.2016

Das Netzwerk Metall hat auf dem Stahltag 2016 im September erstmals den „Best of Class“-Award verliehen. Ausgezeichnet wurde damit die Baumann/Glas/1886 GmbH für einen innovativen ...

Thomas Weber: „In unserem Netzwerk haben wir Unternehmer, die die wichtigen Eigenschaften Geduld, Weitblick, Gelassenheit und vor allem Vertrauen  mitbringen.“
Innung & Netzwerke
22.08.2016

Das Netzwerk Metall erhält Verstärkung durch fünf neue Mitglieder.

Der Hochbau-Experte DI Heinz Ferk von der TU Graz informierte bei zwei ausgebuchten Workshops des Netzwerk Metall über die Trends der Bauphysik.
Aktuelles
09.03.2016

Die Netzwerk Metall Akademie holt den Hochbau-Experten Heinz Ferk nach Salzburg. Ausgebuchte Workshops zum Thema Bauphysik.

Werbung