Direkt zum Inhalt
Gelenkstück Triebwerksabdeckung, in 3D-Metalldruck hergestellt.

Vorteile des 3D-Drucks

12.12.2016

Wie der 3D-Druck mit Metall in Zukunft zu wesentlichen Verbesserungen führt, zeigte die Firma M&H CNC Technik im Rahmen des Luftfahrtages des ACStyria.

Halbes Gewicht durch neue Konstruktion und 3D-Druck.
Doppel Steifigkeit durch neue Konstruktion und 3D-Druck.

25 Prozent Gewicht gespart bei doppelter Steifigkeit - mit solchen beeindruckenden Zahlen konnte die M&H CNC Technik GmbH die Vorteile des 3D-Drucks in Metall am Beispiel eines Gelenkstückes für eine Triebwerksabdeckung beim Luftfahrtag des ACStyria untermauern. Diese Vorteile sind Ergebnis des Zusammenspiels aus Beratung, Design, Engineering und 3D-Druck.

Ein zweites Beispiel aus der aktuellen Produktion des 3D-Druckzentrums in Ilz war ein Aluminium-Zylinder (Prototypen-Fertigung), der innerhalb von nur vier Tagen gefertigt wurde — herkömmliche Druckguss-Prototypen werden in etwa zwei Monaten gefertigt — und das zu einem Bruchteil der Kosten (nur zirka 15 Prozent im Vergleich zum Druckguss).

Beide Beispiele bestätigen die M&H CNC Technik auf ihrem Weg zum Komplettanbieter im Bereich des 3D-Drucks. Die Unterstützung der Kunden - von der Beratung bis zur Fertigung, die Zusammenarbeit mit Forschungseinrichtungen und der offene Zugang zu neuen Ansätzen werden von den Kunden aus den Bereichen Automotive, Industrie und der Luftfahrt angenommen und führen bereits zu ersten zählbaren Resultaten.

Werbung

Weiterführende Themen

Neuartiges 3D-Kompositmaterial kann das Gewicht von Komponenten für Luft- und Raumfahrt um 20 Prozent reduzieren.
Aktuelles
23.10.2019

Werkstoffforschung. Ein innovatives Pulver könnte im 3D-Druck den Ersatz von Titan durch Aluminium-Verbundwerkstoffe vorantreiben.

Johannes Gartner, Vorstandsmitglied der AM Austria sieht das perfekte Zusammenspiel von innovativen Produkten, passenden Services und der richtigen Bedienung durch den Menschen als wesentlich, um die Additive Fertigung raus aus der Nische und hin zu einer anerkannten Schlüsseltechnologie zu führen.
Aktuelles
10.10.2019

Die Additive Fertigung ist eine Technologie mit enormen Zukunftspotenzial, so der einhellige Tenor beim OÖ Zukunftsforum Technologie & Wirtschaft Anfang Oktober in ...

Aktuelles
29.08.2019

3D-Drucken mit Leichtmetallen. Im neuen „Additive Manufacturing Laboratory“ am LKR Leichtmetallkompetenzzentrum Ranshofen ist alles unter einem Dach.

Demonstratorbauteil aus Eisenpulver, gefertigt durch Selektives Elektronenstrahlschmelzen (Design aus Agent-3D).
Aktuelles
31.07.2019

3D-Metalldruck: Fraunhofer entwickelt alternative Pulver für die additive Fertigung von Stählen.

3D-Drucker TruPrint1000: Einfache Installation und Bedienung durch Plug and Play.
Technik
21.05.2019

Additive Fertigung. Mit einem Einsteigermodell möchte Trumpf Werkzuegmacher dazu motivieren, die Potenziale des 3D-Drucks zu nutzen.

Werbung