Direkt zum Inhalt
Engineering-Know-how auf höchstem Niveau und über 160 Jahre Erfahrung im Stahl- und Maschinenbau.

Waagner-Biro bewegt Brücken

06.08.2015

In Rotterdam wurde Mitte Juli die größte Hubbrücke der Welt in Betrieb genommen. Das Antriebssystem stammt von Waagner-Biro.

Die Botlek Hubbrücke in Rotterdam ist die schwerste bewegliche Brücke der Welt.

Im November 2012 erhielt der international agierende Komplettanbieter für Stahlbrücken, Waagner-Biro Bridge Systems, den 50-Millionen-Euro-Auftrag zur Planung, Lieferung und Montage der Antriebskomponenten, der Führungselemente für Brücke und Gegengewicht, der gesamten Elektrik und Steuerung sowie verschiedener hydraulischer Systeme. Mitte Juli 2015 wurde nun die zweigliedrige Hubbrücke mit Spannweiten von je 90 Meter und einer Breite von 50 Meter im Rotterdamer Hafen dem Verkehr übergeben.

Schwerste bewegliche Brücke

Jedes Mal wenn die Botlek Hubbrücke sich bewegt, um Schiffen die Durchfahrt zu ermöglichen, wird buchstäblich der Eiffelturm nach oben gestemmt. Mit 4.850 Tonnen je Spannweite handelt es sich um die schwerste bewegliche Brücke der Welt. Die Botlek Hubbrücke ist zudem mit einer Gesamtspannweite von 180 Meter um zehn Meter länger als die Arthur Kill Vertical Lift Bridge in New York, die bisher längste Hubbrücke der Welt.

Zwei Zentimeter Spiel

Die hochkomplexe Antriebstechnologie für die beweglichen Brückenelemente wurde von Waagner-Biro geliefert und eingebaut. Damit ist die Botlek Brücke nicht nur die Hubbrücke mit dem weltweit höchsten Gewicht, sondern auch mit der höchsten Hubgeschwindigkeit und –frequenz. 130 Sekunden dauert es die 9.700 Tonnen schwere Hubbrücke anzuheben und wieder zu schließen. Ein ABS-Bremssystem stellt zudem sicher, dass auch bei einer etwaigen Notbremsung die Brücke bei +/- 20 mm stehen bleibt. Über die Botlek Hubbrücke führen vier Fahrspuren, zwei Pannenstreifen und eine zweigleisige Bahnlinie. [red/waagner-biro]

Autor/in:
Redaktion Metall
Werbung

Weiterführende Themen

Neue Organisation in Faistenauer Innovationsschmiede: Thomas Ablinger (l.) und Wolfgang Ebner (r.) rücken in die Geschäftsleitung vor.
Aktuelles
08.08.2018

Zwei neue Geschäftsleiter unterstützen die Geschäftsführung des Metallbearbeitungs-Spezialisten in Faistenau/Szbg.

Das geplante Ras Abu Aboud Stadion in Katar soll im Juni 2020 fertig sein.
Aktuelles
02.08.2018

Bei der Fußball-WM in Russland haben 750 Spezial-Container aus Niederösterreich mitgewirkt.

Die spiralförmige Wendeltreppe mit brüstungshohen Wangen hat eine statisch mittragende Stahluntersichtsverkleidung
Aktuelles
02.08.2018

In Asten/OÖ hat das Architekturbüro Coop Himmelb(l)au für den Backmittelhersteller backaldrin eine spektakuläre Wendeltreppe entworfen.

Aktuelles
20.07.2018

Mitglieder des Netzwerk Metall können mittels „Baukasten“ ihre Zukunft erfolgreich planen und umsetzen.

Der Alugießer wurde von einem Künstler gestaltet und von MPH auf der Spitze des Alukegels montiert.
Aktuelles
13.07.2018

In Herzogenburg wurde der 400. Kreisverkehr Niederösterreich mit einem Kunstwerk geschmückt, das einen Aluminiumgießer darstellt.

Werbung