Direkt zum Inhalt

Weltpremiere in Wels

27.01.2017

Innovationen auf der neuen Messe „Handwerk“ von 15. bis 18. März 2017.

Mehr als 120 Aussteller aus  der Tischler-, Holzbau-, Werkzeug- und Farbbranche werden Mitte März die modernen Welser Messehallen mit ihren zur Schau gestellten Innovationen beleben. Top-Firmen wie Adler, Alpen-Maykestag, Blum ,Fein, Flex, Frischeis, Gedore, Handl, Inku, Kellner & Kunz, Makita, Metabo, Milwaukee, Sola, Stubai, Tesa, Wera, Weyland uvm. präsentieren in Wels ihre Neuheiten.

Die „Handwerk“ findet heuer zum ersten Mal statt, und laut Veranstalter sei mit einer Weltpremiere und zahlreichen Produktneuheiten zu rechnen. Verraten wurde bereits, dass das Maschinenunternehmen Handl eine völlig neue Maschinengeneration präsentieren wird: Die „Author-Evolution“ — rundum begehbar, Z-Hub der Premium-Klasse sowie ein individueller, automatischer Arbeitstisch — werde als Weltpremiere erstmals in Wels dem Fachpublikum vorgestellt.

Das neueste aus der Welt der Scharniere, Klappen und Auszüge zeigt Blum. Die kabellose Baustelle bzw. Werkstatt wird mit der Weltneuheit von Metabo, einem Akku-Winkelschleifer mit LiHD-Akku-Technologie, zur Realität. CAD+T punktet ebenfalls mit neuen Features. Durch eine Erweiterung können Renderings mit wenigen Klicks ganz einfach für 3D-Brillen aufbereitet werden.

Innovationspreis Handwerk

Außergewöhnliche Entwicklungen und Neuheiten wurden bereits für den „Innovationspreis Handwerk“ eingereicht. Noch im Februar werden die Einreichungen von der Fachjury bestehend aus BIM Gerhard Spitzbart, BIM Hermann Atzmüller, BIM Harald Schinnerl, Cluster-Manager Erich Gaffal und Bundesobmann Dieter Funke bewertet. Die Verleihung des Innovationspreises findet am 15. März im Rahmen der offiziellen Eröffnung statt.

Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
12.02.2018

Österreichweit fallen bei den Lehrabschlussprüfungen etwa 20 Prozent der angetretenen KandidatInnen durch. In Gewerbe und Handwerk liegt die Erfolgsquote mit 76,5 Prozent unter dem Durchschnitt. ...

Die Wiener Stadtwerke wollen mehr Frauen in technischen Berufen ausbilden.
Aktuelles
12.02.2018

Im Vorjahr ist in Österreich die Zahl der Lehrlinge signifikant angestiegen. Das kann wohl auch als Zeichen für einen wachsenden Optimismus im heimischen Gewerbe gesehen ...

Traditionelles Handwerk bei der Monumento in Salzburg.
Aktuelles
08.02.2018

Zum vierten Mal präsentierte sich die Fachmesse Monumento Salzburg, heuer als Auftaktveranstaltung zum Europäischen Kulturerbejahr.

Waltraud Luegger, Branchensprecherin der Vergolder und Staffierer in der Wiener Wirtschaftskammer (2.v.r.) freut sich über die offizielle Aufnahme des Handwerks „Vergolden und Staffieren“ in das österreichische Verzeichnis des immateriellen Unesco-Kulturerbes.
Aktuelles
13.11.2017

Die Unesco schützt dieses Traditionshandwerk als immaterielles Kulturerbe und würdigt damit die lange Vergangenheit der alten Zunft.

Der WerkSommer 2017 fand im Stift Sankt Lamberg in der Steiermark statt.
Schwerpunkt
31.08.2017

manufaktur\lab entwickelte in Kooperation mit den Meisterwelten Steiermark eine Veranstaltung für Handwerker der etwas anderen Art.

Werbung