Direkt zum Inhalt
Geeignete Werkzeuge sind wesentlich für den perfekten Start in eine Lehre.

Werksausstattung für Profis von morgen

13.05.2020

Lehr- und Ausbildungsstätten stellen besondere Anforderungen an Fertigungsunternehmen und deren technische Ausstattung.

Dabei gehe es vor allem um Ordnung am Arbeitsplatz, den sicheren Betrieb sowie mehr als sonst um die Lebensdauer der eingesetzten Produkte, erklärt Reinhard Metzler, Geschäftsführer des Vorarlberger Fertigungsspezialisten Metzler GmbH & Co KG. Das Unternehmen hat eine eigene Broschüre zusammengestellt, die sich an diesen genannten Punkten orientiert und eine spezielle Produktauswahl für Ausbildungsbetriebe offeriert. Angeboten werden u.a. Mess- und Prüfmittel, Werkzeuge, Arbeitsschutz-Produkte, Zerspanungswerkzeuge etc. „Fertigungsprofis von Morgen sollten heute schon erfahren und ausprobieren können, was künftig Standard in den Werkstätten sein wird“, sagt Metzler. Angeboten wird auch das automatisierte Werkzeugausgabesystem „Metzler-Mat“. Dieses solle Auszubildenden das Kennenlernen und Einüben von digitalisierten Beschaffungsvorgängen ermöglichen und damit jetzt schon ein Verständnis für Logistiklösungen der Zukunft schaffen. [pi]

Werbung

Weiterführende Themen

Fachkräfte ohne Grenzen: v.l. Projektkoordinator Josef Missethon, Jose Gonzalez, Unternehmensverband Teneriffa, WKO-Präsident Josef Herk, Mari Paz de Leon, Landesschulrat Teneriffa, und Gewerbe-Spartenobmann Hermann Talowski
Aktuelles
11.11.2019

Die Steirische Wirtschaftskammer will dem Fachkräftemangel mit dem Projekt „Talents for Europe“ entgegen steuern.

Laserdrehteil aus Hartmetall mit Bohrungen.
Technik
30.10.2019

Intelligentes Bearbeitungszentrum. Die automatische Auswahl des passenden Lasers je nach Anwendung und Bauteilmaterial gilt als als mögliche Schlüsseltechnologie für den ...

Meister von heute sind die Garanten für eine hohe Qualität des Handwerks und der Ausbildung.
Aktuelles
22.10.2019

Ab sofort gibt es 1.000 Euro für jede bestandene Meisterprüfung.

Metall Präzision Halbwachs aus Mank errichtete einen Waschplatz für Aluminiumgussteile der Firma CSA in Herzogenburg unter Berücksichtigung besonderer Sicherheitsvorkehrungen.
Aktuelles
15.10.2019

Stahlkonstruktion von Metall Präzision Halbwachs für Waschplatz der Firma CSA in Herzogenburg erfüllt alle Normanforderungen.

„Fehlen für bestimmte Aufträge nur wenige Prozent Produktionskapazität, ist es oft sinnvoll, in ein Retrofit, statt in eine zweite Maschine zu investieren, die dann nicht voll ausgelastet werden kann.“ Professor Dr.-Ing. Eberhard Abele, Institutsleiter am PTW der TU Darmstadt
Metall- und Infotechnik
10.10.2019

Interview. Herausforderungen der Digitalisierung an die Modernisierung von Maschinen und Anlagen – Fragen an Professor Eberhard Abele, TU Darmstadt

Werbung